MENSCHEN UND GESCHICHTEN

Das neue Vis à Vis-Magazin ist da!

Wer aktiv(er) in den Frühling starten möchte, wird in der vorliegenden Ausgabe schöne Tipps und Anregungen finden, wie dieses Vorhaben gelingen kann.

Hier geht's zur aktuellen Vis à Vis - Ausgabe

So schön der Winter mit seinen positiven Seiten auch sein kann, wenn im März die Vögel immer lauter zwitschern und die Natur erwacht, haben Menschen das Bedürfnis nach frischen Farben, Frühlingsblumen und blauem Himmel. Dazu passt heuer Ende März auch das Osterfest mit seinen besonderen Traditionen rund um Hase und Osterei. Vor allem im Oberland wird Brauchtum noch gerne gepflegt. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich über Ihre Frühlingsgefühle, die jetzt wieder erwachen!

Körper & Geist jetzt (wieder) in Einklang bringen

Immer mehr Menschen haben den Wunsch nach Veränderung in ihrem Leben. Vor allem Gesundheit und Wohlbefinden stehen ganz oben auf der Skala. Doch oft wissen sie nicht, wie es gehen könnte. Zu groß sind die Angebote auf dem Markt der Fitnessaktivitäten und zu groß auch die Ablenkung durch Beschäftigung anderer Art. Doch Frauen und Männer, die jenseits der 40 in die Bewusstheit kommen (sollten), sind gut beraten, Körper und Geist in einen harmonischen Einklang zu bringen. Balance ist dabei das Zauberwort, denn nicht nur der Körper sollte durchtrainiert und fit, sondern auch der Geist, bzw. die Seele in einem zufriedenen Zustand sein. Vis à Vis hat für Sie, liebe Leserinnen und Leser, besondere Menschen getroffen und mit ihnen über das optimale Körper- und Geist-Programm gesprochen.

Weitere Ausgaben von Vis à Vis:

Vis à Vis Magazin Januar / Februar 2016

Vis à Vis Magazin November / Dezember 2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht in der Innenstadt
In Penzberg fuhr ein Unbekannter ein Auto an und flüchtete. Zu dem Ärger kommt ein hoher Schaden.
Unfallflucht in der Innenstadt
Aus für „Begegnungsstätte“
Das Aus ist besiegelt: Die Penzberger „Begegnungsstätte“ in der Rathauspassage hat am Freitag, 2. Juni, das letzte Mal geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer müssen die …
Aus für „Begegnungsstätte“
Rennradfahrer schwer verletzt
Bei einem Unfall am Fuße des Forster Bergs ist am  Freitagnachmittag gegen 14 Uhr ein Rennradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwer verletzt worden.
Rennradfahrer schwer verletzt
Beherzte Hilfe, die Leben rettete
Weilheim – Sie haben einer 20-Jährigen am Dietlhofer See das Leben gerettet: Restaurant-Inhaber Armando Sozzo und sein Mitarbeiter Francesco Bovienzo schildern die …
Beherzte Hilfe, die Leben rettete

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.