MENSCHEN UND GESCHICHTEN

Das neue Vis à Vis-Magazin ist da!

Wer aktiv(er) in den Herbst starten möchte, wird in der vorliegenden Vis à Vis-Ausgabe schöne Tipps und Anregungen finden, wie dieses Vorhaben gelingen kann.

Hier geht's zur aktuellen Vis à Vis-Ausgabe

Diese Ausflüge haben es in sich

Die Ferienzeit ist vorbei und damit kehrt wieder ein bisschen mehr Ruhe ein in unsere Region, die gerade jetzt an besonders schöne Plätze als herbstliches Ausflugsziel einlädt. Lassen Sie sich überraschen!

Helfer mit großem Herz für Menschen in Not

Sie kümmern sich um Menschen in Not und bringen dadurch ein bisschen Freude in einer schwierigen Lebenssituation. Wir stellen Ihnen aus der Region Frauen und Männer vor, die dies meist ehrenamtlich tun.

Kochen lernen aus Büchern & in der Schule

Wer gut kochen lernen möchte, kann das in einer professionellen Kochschule oder zu Hause aus Büchern tun. Jeder ganz nach seinem persönlichen Geschmack - auf den wir Sie vielleicht mit unseren Porträts bringen.

Viel Vergnügen beim Lesen wünschen Gabriela Königbauer und das Vis à Vis-Team!

Vis à Vis gibt's auch bei Facebook.


Weitere Ausgaben von Vis à Vis

Vis à Vis Magazin September & Oktober 2016

Vis à Vis Magazin Juli / August 2016

Vis à Vis Magazin Mai / Juni 2016

Vis à Vis Magazin März / April 2016

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
1800 Musikanten im Wettstreit
Was die Musikkapellen aus dem Raum Landsberg, Schongau und Kaufbeuren so draufhaben, konnten sie am Wochenende bei den Wertungsspielen in Denklingen nicht nur den …
1800 Musikanten im Wettstreit
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater
Heikle Beziehungsfragen wurden auf der Bühne des Weilheimer Stadttheaters erörtert.  Das „Turmtheater Regensburg“ spielte das Stück „Offene Zweierbeziehung“.
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.