Der bestehende Aldi“ hat bald ausgedient, der Neubau wird – stadtauswärts gesehen – an Münchener Straße davor auf dem Branca-Grundstück platziert.
+
Der bestehende Aldi“ hat bald ausgedient, der Neubau wird – stadtauswärts gesehen – an Münchener Straße davor auf dem Branca-Grundstück platziert.

Weg frei

Neuer "Aldi" soll heuer noch eröffnen

Weilheim - Die Stadt machte den Weg frei für den Neubau des seit Jahren umstrittenen neuen „Aldi“. Mit 23 zu 7 Stimmen segnete der Stadtrat das Vorhaben ab.

Der Stadtrat segnete mit 23 zu 7 Stimmen - dagegen waren die CSU-Fraktion (Ausnahme: Matthias Bayer) und die Grünen - den Bauantrag für den neuen Laden ab und gab ihn zur Genehmigung weiter an das Landratsamt. Bauherr Dr. Fritz Andreas Neidhart geht davon aus, dass der neue „Aldi“ noch vor Weihnachten eröffnet.

An der Zustimmung des Stadtrates änderte auch ein leidenschaftlicher Appell von Uta Orawetz (CSU) an ihre Stadtratskollegen nichts. Sie sollten sich die Zustimmung noch einmal gut überlegen, forderte sie. Denn: „Aldi“ und der geplante Drogeriemarkt schadeten der Innenstadt massiv, sagte sie. Eine Drogeriekette soll ihren Worten nach in den alten „Aldi“ einziehen.

Sollte das Landratsamt den Bauantrag genehmigen, kann mit dem Bau begonnen werden, selbst wenn der neue Bebauungsplan noch keine Rechtskraft erlangt hat. Die Vorbereitung des Bauplatzes kann bereits jetzt erfolgen, inklusive Rodungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Bernried will Kloster kaufen
Gemeinde Bernried will Kloster kaufen
73-Jährige von Lastwagen überfahren
73-Jährige von Lastwagen überfahren
Wielenbach lehnt Ausbau der B 2 ab
Wielenbach lehnt Ausbau der B 2 ab
Sporthallen-Sanierung in Penzberg: Es dauert noch ein Jahr länger - und es wird teurer
Sporthallen-Sanierung in Penzberg: Es dauert noch ein Jahr länger - und es wird teurer

Kommentare