Gut lachen hatten die Vertreter der verschiedensten Organisationen, die eine Zuwendung erhalten hatten. Rechts: Hans Mummert, Vorsitzender des Stiftungsrates, mit Bürgermeisterin Manuela Vanni aus Peißenberg. 2. von links: Sparkassendirektor Josef Koch. Foto: gro

Ein neues Auto für "Palliahome"

Weilheim - Jubiläumsstiftung der „Vereinigten Sparkassen Weilheim“ schüttete heuer 50 000 Euro für sieben Projekte aus

Ob Bau einer Airtrack-Sprungbahn, Kauf von vier Tafelgemälden aus dem Jahr 1523, Anschaffung eines Autos für den Verein „Palliahome“, Erwerb einer Tuba oder auch Restaurierung einer Vereinsfahne: So unterschiedlich diese Vorhaben auch sind, eins verbindet sie: Sie werden allesamt mit Zuschüssen aus der Jubiläumsstiftung der „Vereinigten Sparkassen Weilheim“ unterstützt. Wie Weilheims Bürgermeister Markus Loth in seiner Funktion als Stiftungsvorstand und Vorstand des Sparkassenverwaltungsrates sagte. wurden seit 1986 1,1 Million Euro ausgegeben, nun kamen weitere sieben Projekte für 50 000 Euro hinzu. Über 16 000 Euro sind für das neue Auto des Vereins "Palliahome" gedacht, der für die ambulante Versorgung der Patienten eingesetzt wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohngemeinschaft der besonderen Art
Für ihre Serie Lebens(t)räume haben Fotograf Emanuel Gronau und Redakteurin Kathrin Hauser die Demenz WG „Maria“ der „Maro Genossenschaft“ besucht. 
Wohngemeinschaft der besonderen Art
Starkregen: Wörthersbach kurz vor dem Überlaufen
Das war knapp: Der Starkregen am Montagabend hätte fast wieder für Ausuferungen am Wörthersbach in Peißenberg gesorgt.
Starkregen: Wörthersbach kurz vor dem Überlaufen
Vorerst Nein zu 5G: Hohenpeißenberg sucht nicht mit
Der Freistaat sucht nach Standorten für die „5G-Sendetechnik“. Und die Gemeinden sollen mitsuchen. Kürzlich befasste sich der Hohenpeißenberger Gemeinderat mit diesem …
Vorerst Nein zu 5G: Hohenpeißenberg sucht nicht mit
Von der Regierung zurück ins Schulhaus: Neue Grundschulleiterin in Iffeldorf - mit Opernhaus-Erfahrung
Simone Schramm ist die neue Schulleiterin der Grundschule Iffeldorf. Die 35-Jährige folgt auf Berta Maier, die vor kurzem in den Ruhestand gegangen ist. Zuvor war die …
Von der Regierung zurück ins Schulhaus: Neue Grundschulleiterin in Iffeldorf - mit Opernhaus-Erfahrung

Kommentare