Das Modell des neuen Penzberger Kinderhauses.
+
Das Modell gefällt den Penzberger Räten: So soll das neue Kinderhaus in Penzberg aussehen.

Penzberg nimmt Abschied von Containerlösung

Neues Kinderhaus mit sieben Gruppen

  • VonWolfgang Schörner
    schließen

Die neue Kindertagesstätte, die an der Nonnenwaldstraße in Penzberg entstehen soll, wird vier Krippengruppen und drei Kindergartengruppen haben. Das ist mehr, als ursprünglich geplant. Einziehen sollen dort ebenso die Frühförderstelle. Das geht aus dem Konzept hervor, das Architekt Christian Holzer jetzt vorgelegt hat.

VON WOLFGANG SCHÖRNER

Penzberg – Der Standort für das neue Kinderhaus war bereits vor einem Jahr im Stadtrat festgelegt worden. Entstehen soll es in dem Waldstreifen zwischen der Nonnenwaldstraße und dem Parkplatz auf der einen Seite sowie dem Sportstadion auf der anderen Seite. Derzeit läuft das Bebauungsplanverfahren. Der Geltungsbereich des Bebauungsplans ist allerdings drei Mal so groß, wie es für das neue Kinderhaus nötig wäre. Der Streifen zieht sich noch weiter nach Norden. Diese zusätzliche Fläche hat laut Stadtbaumeister Justus Klement das Potenzial für zwei weitere Gebäude.

Eigener Eingang für die Frühförderstelle

In der jüngsten Bauausschuss-Sitzung stellte der Wolfratshauser Architekt Christian Holzer, der vor über 25 Jahren auch die Birkenstraßen-Grundschule geplant hatte, sein Konzept vor. Demnach werden im Erdgeschoss sowohl die drei Kindergartengruppen (auf 523 Quadratmeter) als auch die Frühförderstelle (auf 195 Quadratmetern) einziehen, und zwar in den vier Gebäudeteilen zum Stadion hin. Auf dieser Westseite befinden sich auch die Freispielflächen, weitere sind im Norden und Süden des Gebäudekomplexes geplant. Die Frühförderstelle, erklärte Holzer, erhalte einen separaten Eingang. Die vier Krippengruppen werden sich im Obergeschoss (auf 678 Quadratmetern) befinden. Der Gebäudeteil zur Nonnenwaldstraße ist laut Holzer zum Beispiel für Mehrzweckraum, Essbereich, Küche, Büro, Bewegungs- und Personalraum reserviert. Das Gebäude soll außerdem zum Teil unterkellert werden.

Architekt holzt sich Inspiration bei Waldstreifen

Bei seiner Vorentwurfsplanung hat sich Architekt Holzer nach eigenen Worten vom Grundstück – sprich von dem Waldstreifen – inspirieren lassen. Er wolle vor allem Holz als ökologischen Baustoff verwenden. Holz erhöhe die Aufenthaltsqualität und sei für die Kinder „auch ein schönes haptisches Erlebnis“, also was das Berühren, Fühlen und Tasten betrifft. Als Beispiele zeigte er dem Bauausschuss Bilder von anderen Tagesstätten, etwa eine überdachte und mit Holz eingefasste Terrasse – was Holzer auch beim Kinderhaus an der Nonnenwaldstraße plant. Berücksichtigt sei bei seinem Konzept, sagte er, dass der erhaltenswerte Wald im Süden bestehen bleibt. Weil Parkplätze vorhanden sind, bräuchten keine neuen Stellflächen geschaffen werden. Vier der vorhandenen Parkplätze müssten aber weichen. Das Gebäude soll als Niedrigenergiehaus geplant werden. Die Dächer erhalten Photovoltaikanlagen, die Flachdächer würden begrünt, hieß es. Zu den Kosten äußerte sich der Architekt in der Bauausschusssitzung nicht. Dafür ist ihm zufolge der Planungsstand noch zu früh.

Entwurf bekommt Lob von allen Seiten

Im Penzberger Bauausschuss wurde der Entwurf von allen Seiten gelobt, insbesondere die Verwendung von Holz und die ökologische Komponente. Laut Stadtbaumeister Klement würde der Bebauungsplanentwurf sogar ein weiteres Geschoss zulassen, also insgesamt drei Etagen. Allerdings sei es schon jetzt für eine Kindertagesstätte ein großes Haus. Es sei unüblich, noch größere Kitas, also zum Beispiel mit zwölf Gruppen, zu organisieren. Es wären zu viele Kinder auf einem Raum, sagte er.

Neues Kinderhaus soll Containerkrippe ersetzen

Ein Zeitplan für das neue Kinderhaus, das die Containerkrippe an der Birkenstraße ersetzen soll, wurde nicht genannt. Vor einem Jahr, als noch von einer Tagesstätte mit vier Krippen- und einer Kindergartengruppe die Rede war, hieß es, dass die Bauzeit auf 18 Monate geschätzt wird. Als Zieltermin für eine Kinderhaus-Eröffnung wurde September 2022 genannt.

Auch interessant

Kommentare