Über 100 Wohnungen sollen entstehen

Neues Wohnquartier für Penzberg

Penzberg - Es ist ein Projekt, durch das die Stadt Penzberg ein neues Quartier bekommt: Im Baugebiet „Birkenstraße West“ werden mehr als 100 Wohneinheiten geschaffen. 

Erschlossen werden soll eine 3,6 Hektar große Fläche zwischen Wölflstraße, Birkenstraße und dem Wohngebiet an der Rothwiese. Das Areal gehört der Stadt Penzberg. Der erste Entwurf wurde nun im Bauausschuss vorgestellt. Die Grundzüge der Planung stießen auf breite Zustimmung.

Kernstück der Erschließung ist eine Hauptstraße von der Rothwiese hoch zur nördlich gelegenen Wölflstraße, die das Gebiet in zwei Teile trennt. Westlich der Straße sieht das Bauamt 16 freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser vor, erschlossen durch eine Einbahnstraße. Östlich sind Flächen für dreigeschossigen Wohnungsbau oder lange Reihenhauszeilen geplant. Acht solcher Einheiten gibt es im Entwurf. Im Raum steht sozialer Wohnungsbau, wie Bürgermeisterin Elke Zehetner erklärte. Allerdings will sie einen gesunden Mix zwischen bezahlbarem Wohnraum, höherpreisigen Grundstücken und privaten Bauvorhaben in dem Areal.

Der Bebauungsplan wird nun im Rathaus für das öffentliche Verfahren vorbereitet. Bürgermeisterin Zehetner rechnet damit, das dieser noch heuer rechtskräftig wird. Ebenfalls 2016 sollen die Stadtwerke mit der Erschließung beginnen. Im Herbst müssten laut Bauamt 3,1 Hektar Wald gerodet werden, lediglich Schutzzonen bleiben stehen. Die ersten Häuslebauer könnten im Frühjahr 2017 mit dem Bau starten.

Das neue Wohngebiet: Mehr dazu heute in der Printausgabe.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Stadt schafft Platz für Doppelbetten
Weil in den Schlafzimmern kein Platz für Doppelbetten ist, beantragten Käufer von Penthaus-Wohnungen in Weilheim eine Änderung: Die Dachterrasse soll kleiner werden, …
Stadt schafft Platz für Doppelbetten
Besuch von Genossen aus Tirol
Die Iffeldorfer SPD blickt seit drei Jahren über die Grenzen nach Tirol: Die Sozialdemokraten von den Osterseen haben freundschaftliche Bande zur SPÖ-Ortsgruppe in der …
Besuch von Genossen aus Tirol

Kommentare