Wetterrückblick Herbst

November wärmer als Oktober

Hohenpeißenberg – Von sommerlich warm bis winterlich kalt – im Herbst war beides geboten, wie der Rückblick auf die drei Monate beweist.

Den etwas zu kühlen Monaten September und Oktober folgte ein um fast 5 Grad zu warmer November. Die Temperaturskala der Herbstmonate bewegte sich zwischen 27,4 (1. September) und -6,0 Grad (24. November).

Insgesamt war der Herbst etwas zu trocken, nur im Oktober wurde der Normalwert leicht überschritten. Es fielen 86 Prozent der im Herbst zu erwartenden Niederschlagsmenge. Mit Sonnenschein wurden wir im November weit über den Durchschnitt verwöhnt, während September und Oktober etwas „unterbelichtet“ blieben. Betrachtet man alle drei Herbstmonate gemeinsam, war die Bilanz jedoch ausgeglichen.

Einen kleinen Wintereinbruch gab es am 15. Oktober mit einer Schneedeckenhöhe von 4 Zentimetern. Außerdem gab es Ende November acht Wintertage.

Bemerkenswert ist, dass die Monatsmitteltemperatur im November (7,3 Grad Celsius) um 0,2 Grad wärmer ausfiel als im Oktober.

Siegmar Lorenz

Wetterbeobachter

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Meistgelesene Artikel

HAP-Pläne in der Warteschleife
Penzberg - Um den Kirnberg-Bebauungsplan und um die Zukunft des HAP-Werk in Penzberg ging es diese Woche im Bauausschuss.
HAP-Pläne in der Warteschleife
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Penzberg - Nach und nach kristallisiert sich heraus, was auf dem Edeka-Areal in Penzberg passieren wird. Diese Woche wurde darüber im Bauausschuss gesprochen. Auch über …
Edeka-Areal: Fachmärkte und Kreisel
Team „Rie-Gel“ hatte die Nase vorn
Wessobrunn – Wenn jemand „eine Maß braucht“ oder „einfach verhungert ist“ und das lautstark verkündet, dann hat das nichts mit Essen oder Trinken zu tun, sondern mit …
Team „Rie-Gel“ hatte die Nase vorn
„Wir müssen jetzt handeln“
Bernried - Der Neusee in Bernried  soll vor dem Einlassen des Wassers ausgeholzt werden. Jetzt gibt es grünes Licht  für die Grundweihersanierung. 
„Wir müssen jetzt handeln“

Kommentare