Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste

Tsunami-Warnung! Erdbeben der Stärke 8,2 vor Alaskas Küste
+
Die Behörden haben am Samstag die Bewohner von Oberhausen vor Bakterien im Trinkwasser gewarnt.

"Coliforme" Erreger

Oberhausen: Behörden warnen vor Bakterien im Trinkwasser

Oberhausen - Die Behörden haben am Samstag die Bewohner von Oberhausen vor Bakterien im Trinkwasser gewarnt.

Bei einer Routine-Kontrolle in der Gemeinde Oberhausen seien „coliforme Bakterien“ gefunden worden, teilte die Polizei mit. Für Säuglinge, Kranke und ältere oder immungeschwächte Menschen bestehe Gefahr. Das Landratsamt ordnete an, das Trinkwasser bis auf Widerruf abzukochen. Außerdem sollte die Warnung an Freunde, Verwandte und Familienangehörige weitergegeben werden, hieß es weiter. Zur Dauer der Entkeimung machten die Behörden zunächst keine Angaben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei warnt: Taschendiebe in Penzberg
Die Polizei warnt vor Dieben, die in Penzberg älteren Leuten die Geldbeutel aus der Tasche ziehen. Zwei Fälle gab es in den vergangenen Tagen.
Polizei warnt: Taschendiebe in Penzberg
Schönheitskur für Bäume am Stadtbach
Der Stadtbach und seine Bäume sind nicht nur für die Obere Stadt, sondern für ganz Weilheim prägend.  Seit Montag wird die Allee einer Schönheitskur unterzogen.
Schönheitskur für Bäume am Stadtbach
„Weiße Flecken“ bei schnellerem Internet
Die Penzberger Stadtwerke wollen die „letzten weißen Flecken“ in der Penzberger Breitbandversorgung beseitigen. Dabei handelt es sich um den nördlichen Daserweg, den …
„Weiße Flecken“ bei schnellerem Internet
Umzug der Gemeindewerke läuft schneller als geplant
Der Umzug läuft schneller als geplant. Die Peißenberger Gemeindewerke können ihr neues Kundencenter im „Rigi-Center“ bereits am 31. Januar in Betrieb nehmen.
Umzug der Gemeindewerke läuft schneller als geplant

Kommentare