+
Gemeinsames Foto mit dem DFB-Vizepräsidenten: Alfred Reindl (rechts) mit Dr. Rainer Koch beim Verbandstag des niedersächsischen Fußballverbandes. 

Ballartist aus Oberhausen

Reindl-Auftritte bei WM noch ungewiss

  • schließen

In Niedersachsen begeisterte Ballartist Alfred  Reindl zuletzt das Publikum. Ob er  bei der Fußballweltmeisterschaft auftritt, ist noch nicht klar.

Oberhausen – Spätestens jetzt wissen sie auch die Niedersachsen, was Alfred Reindl mit einem Fußball so alles anstellen kann. Beim Verbandstag des niedersächsischen Fußballverbandes in Barsinghausen bei Hannover war der 53-jährige Ballartist aus Oberhausen Stargast und begeisterte das Publikum, darunter auch DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch, mit seinen Tricks.Auch zum Jahresende ist Reindl ein viel beschäftigter Mann. Es kommt jetzt die Zeit der Weihnachtsgalas. Fest steht auch, dass der 53-Jährige beim großen Finale 2018 im Merkur CUP seine Künste zeigen wird. Beim größten E-Jugend-Turnier der Welt ist Reindl bereits Stammgast.

2018 ist auch Fußball-WM in Russland. Es gebe Anfragen für jeweils drei Auftritte in Moskau und St. Petersburg. Ob er aber wirklich dort seine Show zeigen wird, ist ungewiss. „Das hängt davon ab, ob bis dahin das Embargo gegen Russland beendet ist“, so Reindl. Sollte es nicht klappen, wäre das für ihn kein Weltuntergang. Immerhin war er schon bei fünf Weltmeisterschaften dabei. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Schlagabtausch ums „Gärtnereiquartier“
Das Thema „Gärtnereiquartier“ zieht offenbar die Leute an. Bei der Bürgerversammlung in Sees-haupt am Donnerstagabend war der Saal mit etwa 120 Besuchern gut gefüllt. …
Schlagabtausch ums „Gärtnereiquartier“
Perfekter Gesundheitsservice: Mehr als 20 Ärzte unter einem Dach
Es war am Anfang eine schwere Geburt gewesen, entsprechend zufrieden und erleichtert waren die Beteiligten nun: Am Freitag wurde das neue Weilheimer Ärztehaus an der …
Perfekter Gesundheitsservice: Mehr als 20 Ärzte unter einem Dach
Was für eine Posse: Straßenmarkierung wird erst vergessen, dann fällt das Material vom Lkw
Das ist wirklich nicht zu fassen: Erst wurde die Erneuerung der Straßenmarkierung an der Sonnenstraße in Peißenberg vergessen, dann fiel das Material bei der Anlieferung …
Was für eine Posse: Straßenmarkierung wird erst vergessen, dann fällt das Material vom Lkw

Kommentare