1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Oberhausen (Weilheim)

"Spiel des Jahres": Die Bilder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Paul Hopp

Kommentare

Das Wetter wollte auch heuer nicht mitspielen, doch davon ließen sich die Allstar-Teams beim „Spiel des Jahres“ in Oberhausen nicht beeindrucken.

null
1 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
2 / 34Während es draußen regnete, war auch der Tischkicker im Oberhausener Vereinsheim ein Anziehungspunkt. Zweiter von rechts BSC-Abteilungsleiter Gerhard Bertl, der mit seinen Helfer das Event gut organisiert hatte. © Emanuel Gronau
null
3 / 34Einlauf mit Cheerleadern. Alle Spieler wurden einzeln vorgestellt. © Emanuel Gronau
null
4 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
5 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
6 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
7 / 34Ohne sie geht’s nicht: Das Schiedsrichtergespann (v. l.) Rupert Schneider, Erkan Cerkez und Stefan Rießenberger. © Emanuel Gronau
null
8 / 34Schon wieder der Beste: Zum zweiten Mal in Folge wurde Josef Noder (33 Tore) von Thomas Fritzmeier mit der Torjägerkanone der „Schongauer Nachrichten“ ausgezeichnet. © Emanuel Gronau
null
9 / 34Gratulation: Franz Fischer (37 Treffer) bekam von Sportredakteur Stefen Schnürer die Torjägerkanone von „Weilheimer Tagblatt“ und „Penzberger Merkur“ überreicht. © Emanuel Gronau
null
10 / 34Sie war ein ebenbürtiger Gegner: die Mannschaft der Schongauer Allstars vor dem Spiel mit Oberhausener Kindern, die die Teams aufs Spielfeld eskortierten. © Emanuel Gronau
null
11 / 34Das Team der Weilheimer Allstars mit Oberhausener Kindern, die die Spieler aufs Feld eskortierten. © Emanuel Gronau
null
12 / 34Kopfüber ins Vergnügen: Viel Spaß hatten die Beteiligten beim Bubble Soccer währen der Halbzeitpause. © Emanuel Gronau
null
13 / 34Kopfüber ins Vergnügen: Viel Spaß hatten die Beteiligten beim Bubble Soccer währen der Halbzeitpause. © Emanuel Gronau
null
14 / 34Kopfüber ins Vergnügen: Viel Spaß hatten die Beteiligten beim Bubble Soccer währen der Halbzeitpause. © Emanuel Gronau
null
15 / 34Kopfüber ins Vergnügen: Viel Spaß hatten die Beteiligten beim Bubble Soccer währen der Halbzeitpause. © Emanuel Gronau
null
16 / 34Kopfüber ins Vergnügen: Viel Spaß hatten die Beteiligten beim Bubble Soccer währen der Halbzeitpause. © Emanuel Gronau
null
17 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
18 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
19 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
20 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
21 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
22 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
23 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
24 / 34Der Mann des Spiels: Felix Habersetzer (im blauen Trikot, Nummer 11) erzielte zwei Treffer für die Weilheimer. © Emanuel Gronau
null
25 / 34Das Endergebnis steht auf der Anzeigentafel: Die Weilheimer (in blauen Trikots) gewannen diesmal sehr knapp. Im Vorjahr, bei der Premiere, hatten sie mit 4:0 gewonnen. © Emanuel Gronau
null
26 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
27 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
28 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
29 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
30 / 34Pokalübergabe: landrätin Andrea Jochner-Weiß mit Martin Plonner. © Emanuel Gronau
null
31 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
32 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau
null
33 / 34Und wieder jubeln die Blauen: Nach der Pokalübergabe feiern die Weilheimer Allstars ihren 3:2-Sieg gegen die Auswahl aus Schongau. © Emanuel Gronau
null
34 / 34Rund 280 Zuschauer wohnten dem "Spiel des Jahres" zwischen den Allstars aus Weilheim und Schongau bei. Am Ende gewannen die Weilheimer mit 3:2. © Emanuel Gronau

Auch interessant

Kommentare