+
Sein Solo „Rolle rückwärts“ spielte „El Mago Masin“ auf der „Stroblbühne“ von hinten bis vorne – beginnend mit der Zugabe. 

„El Mago Masin“ im "Stroblwirt"

Den sollte man sich merken

  • schließen

Oberhausen – Man kennt ihn nicht in Oberbayern, und das ist ein Jammer. Denn der Nürnberger „El Mago Masin“ gehört zu den allerwitzigsten, allermusikalischsten (und übrigens auch allernettesten) Comedians des Landes.

Doch seine TV-Auftritte werden noch großteils in Spartenkanälen versendet, und seine bisherigen Auszeichnungen bewegen sich in der Größenordnung „Kleines Passauer Scharfrichterbeil“ (2011). So waren am Freitag gerade mal 20 Zuschauer gekommen, um die Landkreis-Premiere des 35-Jährigen auf der Oberhausener „Stroblbühne“ zu erleben.

Die allerdings haben wirklich was erlebt: locker daherkommende Lieder der hintersinnigen, Nonsens der höheren und Publikumsbeteiligung der gewitzteren Art. „El Mago Masin“ stellte sich mit seinem langen Rastazopf als Mitglied der „freiheitlich-autonomen verwirrten Filzkopf-Allianz“ vor („Wir essen zum Beispiel kein Fleisch, außer wir haben Bock drauf“), er ließ wissen, was bei der Partnersuche wirklich zählt („Haben Sie ’nen Bauplatz?“), und hatte einen liedgewordenen Motivationstipp für Männer in der Lebenskrise: „Betrunken gegen Kinder im Tischfußball gewinnen.“

Das ist nicht lustig? Das ist richtig lustig, so wie es dieser Franke präsentiert, der als studierter Musiker (und Leiter eines privaten Musikinstituts) auch noch formidabel Gitarre spielt. All das werden irgendwann hoffentlich ganz viele Besucher in Oberhausen erleben – wenn „El Mago Masin“ einen vollen Saal rockt.

Nächster Kulturtermin

der „Stroblbühne“: der niederbayerische Musikkabarettist und Liedermacher „Vogelmayer“ – am kommenden Feitag, 13. Mai, um 20 Uhr. Info: Tel. 08802/222.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bäche und Flüsse schwellen an
Landkreis - Dauerregen ließ am Mittwoch die Bäche und Flüsse im Landkreis Weilheim-Schongau anschwellen.
Bäche und Flüsse schwellen an
Bau eingestellt: Neue Krippe jetzt an der Birkenstraße 
Nichts wird es mit einer neuen Kinderkrippe an der Wölflstraße in Penzberg. Trotzdem soll sie entstehen - an der Birkenstraße.
Bau eingestellt: Neue Krippe jetzt an der Birkenstraße 
Spiele wegen Regens verlegt
Von wegen Sommer: Aufgrund des miesen Wetters fallen mehrere Pokalspiele buchstäblich ins Wasser.
Spiele wegen Regens verlegt
Pegel gehen wieder zurück
„Bitte ergreifen Sie Vorsichtsmaßnahmen“: Diese Nachricht veröffentlichten die Stadtwerke Weilheim für die Anwohner des Angerbachs in Weilheim heute morgen.  Jetzt gehen …
Pegel gehen wieder zurück

Kommentare