Oberhausen

Frau (43) bei Autounfall eingeklemmt

  • schließen

Oberhausen - Schwere Verletzungen hat eine Frau (43) erlitten, die am Freitag bei Oberhausen mit ihrem Auto von der Straße abkam.

Die Peißenbergerin war laut Polizei gegen 9.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Kreisstraße 15 von Peißenberg kommend in Richtung Oberhausen unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve verlor die 43-Jährung "aufgrund winterlicher Fahrbahnverhältnisse", wie es im Polizeibericht heißt, die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab und kollidierte danach mit der linken Seite mit einem Baum. Die Frau wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen befreit werden.

Da die Peißenbergerin sich schwere Verletzungen zugezogen hatte, wurde sie per Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau transportiert. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Die Kreisstraße 15 (sie führt von Peißenberg über Eyach nach Oberhausen) war während der Bergung gesperrt, Mitglieder der Feuerwehren Huglfing und Oberhausen leiteten für circa eine Stunde den Verkehr um. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft München II wurde das Auto der 43-Jährigen vorläufig sichergestellt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Metropol“ wird Musikschule
In Penzberg wird ein ehemaliges Kino zur Musikschule umgebaut. Das empfiehlt der Bauausschuss dem Stadtrat. Einen ersten Planentwurf gibt es auch schon.
„Metropol“ wird Musikschule
Magdalena Rosenauer (11) ist die beste Vorleserin
Die Schongauer Gymnasiastin Magdalena Rosenbauer ist die beste Vorleserin im Landkreis. Die 11-Jährige darf nun beim Bezirksentscheid antreten.
Magdalena Rosenauer (11) ist die beste Vorleserin
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Wo soll der neue Kindergarten hin?
Die Marktgemeinde benötigt einen neuen Kindergarten.  Wo er gebaut werden soll, steht noch nicht fest.  Es gibt aber schon Ideen.
Wo soll der neue Kindergarten hin?

Kommentare