Ursache von Sturz unklar

Radfahrer schwerverletzt aufgefunden

Oberhausen - Schwer verletzt wurde ein Radfahrer am Mittwoch bei Oberhausen gefunden. Warum er verunglückte, ist unklar. 

Ein 65-jähriger Huglfinger fuhr am Mittwoch gegen 11.10 Uhr auf dem  geteerten Radweg zwischen Berg und Etting mit dem Fahrrad in Richtung Etting. An einer Stelle mit leichtem Gefälle in einem  Waldstücks stürzte er aus ungeklärter Ursache und blieb auf dem Radweg liegen. So wurde er von einem 60-Jährigen aus Oberhausen schwer verletzt aufgefunden.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der Huglfinger auf der Intensivstation des Unfallklinikums Murnau behandelt  werden.

Zeugen des Unfallhergangs sind bislang nicht bekannt. Wer etwas gesehen hat wird gebeten, sich unter Tel. 0881/6400 bei der Polizei Weilheim zu melden.

td

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
In Bayern gibt es nur eine Außenstelle des WWF, eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen weltweit. Warum dieses Büro seinen Sitz ausgerechnet in Weilheim …
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Das Unwetter hat die Penzberger Feuerwehr in Atem gehalten. Im ganzen Stadtgebiet rückten die Helfer aus. 33 Aktive mit sieben Fahrzeugen waren fast drei Stunden im …
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Karlstraße in Penzberg: Vollsperrung verlängert
Die Vollsperrung der Karlstraße in Penzberg auf Höhe des Schulzentrums wird voraussichtlich zwei Tage länger dauern als ursprünglich geplant.
Karlstraße in Penzberg: Vollsperrung verlängert
Vor 125 Jahren rührte sich was in der Stadt
Vor 125 Jahren berichtete die Weilheimer Zeitung über den Alltag in der Stadt: Einbrüche, Waldfeste und Werbung fürs Ammer-Bad beschäftigten die Menschen. Es rührte sich …
Vor 125 Jahren rührte sich was in der Stadt

Kommentare