Mann bremst Aufprall mit Bein - Schwer verletzt

Obersöchering - Schwere Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Lagerist aus Peißenberg bei einem Betriebsunfall in einer Firma in Obersöchering. 

Laut Polizei wollte der Mann am Donnerstagvormittag mit einem Gabelstapler die Kühlhalle seiner Firma verlassen. Um das Rolltor zu öffnen, zog er noch während der Fahrt am Öffnungsmechanismus. Das Öffnen des Tores jedoch misslang, der Gabelstapler fuhr auf das geschlossene Tor zu. Reflexartig streckte der Peißenberger nach Auskunft eines Polizeisprechers sein linkes Bein nach vorne, um den Aufprall abzuschwächen. Dabei jedoch zog sich der Lagerist schwere Verletzungen am linken Bein zu.

Der 37-jährige Peißenberger musste zur Behandlung in die Unfallklinik nach Murnau gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Unfall Stoßstange samt Kennzeichen verloren und geflüchtet
Die Polizei Weilheim  verdächtigt einen 23-jährigen Dießener, am Samstag einen Unfall in der Hohenwarter Kurve verursacht zu haben und dann einfach davongefahren zu …
Bei Unfall Stoßstange samt Kennzeichen verloren und geflüchtet
A95: Autos schlittern in die Leitplanke
Zu drei Unfällen kam es auf der A95 im Bereich Penzberg-Iffeldorf - Autos schlitterten in die Leitplanke und in den Graben.
A95: Autos schlittern in die Leitplanke
Ausgezeichnete Integration  - für alle
Ausbildungsplätze für junge Flüchtlinge schaffen, das ist Integration. Integration ist aber noch weit mehr. Das beweist die Firma „Bauer Maschinen und Technologie“ in …
Ausgezeichnete Integration  - für alle
Pfründnerheim: Lieber Apartments als Musikschule
Das Pfründnerheim in Penzberg war eine Option für die Musikschule - doch sie ist womöglich vom Tisch.
Pfründnerheim: Lieber Apartments als Musikschule

Kommentare