Mann bremst Aufprall mit Bein - Schwer verletzt

Obersöchering - Schwere Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Lagerist aus Peißenberg bei einem Betriebsunfall in einer Firma in Obersöchering. 

Laut Polizei wollte der Mann am Donnerstagvormittag mit einem Gabelstapler die Kühlhalle seiner Firma verlassen. Um das Rolltor zu öffnen, zog er noch während der Fahrt am Öffnungsmechanismus. Das Öffnen des Tores jedoch misslang, der Gabelstapler fuhr auf das geschlossene Tor zu. Reflexartig streckte der Peißenberger nach Auskunft eines Polizeisprechers sein linkes Bein nach vorne, um den Aufprall abzuschwächen. Dabei jedoch zog sich der Lagerist schwere Verletzungen am linken Bein zu.

Der 37-jährige Peißenberger musste zur Behandlung in die Unfallklinik nach Murnau gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes Durcheinander, große Gaudi
„Drei Haxn“, drei Stilrichtungen: Ein sympathisches Durcheinander bringt der seit einem Jahr fruchtende Seitentrieb des einstigen „Biermöslers“ Michael Well. Als Trio …
Schönes Durcheinander, große Gaudi
Im Ernst ein Spaß
Das Klassik-Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ macht normalerweise ernsthafte Musik. Zum Fasching durfte es auch mal spaßig sein.
Im Ernst ein Spaß
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
„Badekappenpflicht, Bufferl-Pflicht, bei Schlagseite ist Möwen füttern verboten!!!“: so lauteten die Regeln für alle, die an den „Verführten Kanutouren auf den …
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme

Kommentare