+
Die Bestuhlung passt, die Bierbänke stehen: Ab dem morgigen Freitag wird im Festzelt Obersöchering gefeiert.

Obersöchering

Die Festtage können kommen

Obersöchering - Am Wochenende feiern die Obersöcheringer Feuerwehr und der Schützenverein gemeinsam Geburtstag - zusammen werden sie 260 Jahre alt.

Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen, die Söcheringer Festtage können kommen. Am Wochenende feiern die Feuerwehr Obersöchering und der Schützenverein Söchering gemeinsam Geburtstag, die Wehr wird 140, der Schützenverein 120 Jahre alt.

„Es ist super gelaufen“, so Feuerwehr-Vorsitzender Hermann Soyer. Am Freitag, als der Aufbau des Festzeltes am Thalwiesweg begann, waren rund 50 Helfer im Einsatz. „Wir mussten alles per Hand hineintragen, weil die Wiese vollkommen durchnässt war“, so Soyer. Die Festtage eröffnet Bürgermeister Reinhald Huber mit dem Bieranstich am morgigen Freitag (20 Uhr). Für Samstag ist ein Festabend mit der Musikkapelle Söchering geplant. Höhepunkte sind am Sonntag der Festgottesdienst mit Fahrzeugweihe (Beginn 9.30 Uhr) und der Festzug (14 Uhr).  

Johannes Thoma

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes Durcheinander, große Gaudi
„Drei Haxn“, drei Stilrichtungen: Ein sympathisches Durcheinander bringt der seit einem Jahr fruchtende Seitentrieb des einstigen „Biermöslers“ Michael Well. Als Trio …
Schönes Durcheinander, große Gaudi
Im Ernst ein Spaß
Das Klassik-Ensemble „Eine kleine Lachmusik“ macht normalerweise ernsthafte Musik. Zum Fasching durfte es auch mal spaßig sein.
Im Ernst ein Spaß
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
„Badekappenpflicht, Bufferl-Pflicht, bei Schlagseite ist Möwen füttern verboten!!!“: so lauteten die Regeln für alle, die an den „Verführten Kanutouren auf den …
Kanutouren, Lügentests und Partymusik
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme

Kommentare