Spenden an Obersöcheringer Vereine

Über 21 000 Euro für guten Zweck

Obersöchering - Der Obersöcheringer Weihnachtsmarkt war auch finanziell erfolgreich. Über 21 000 Euro kamen zusammen, die an die Vereine gehen.

Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen: Beim 14. Söcheringer Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung am 13. Dezember sind 21 202,53 Euro zusammengekommen. Das Geld wurde komplett für soziale und gemeinnützige Zwecke gespendet.

Die Ortsvereine und Einrichtungen, Trachtenverein, Sportverein, Veteranen/Reservisten, Schützenverein, Landfrauen, Gartenbauverein, Feuerwehr, CSU-Ortsverband, Männergesangsverein, KTU (Kirchweihtradition), Frauenkreis, Kindergarten und Grundschule sowie zwei private Betreiber hatten das Geld durch den Verkauf an den insgesamt 15 Ständen erwirtschaftet.

Das Ergebnis haben jetzt die beiden Mitorganisatoren Rudi Ottl und Christina Lorenz im Auftrag der anderen Vereine und Enrichtungen bekannt gegeben. „Wir danken allen Besuchern für ihr Kommen und allen Mitwirkenden für ihr großes Engagement und die hohe Spendenbereitschaft“, so die beiden in einer Pressemitteilung von gestern.

Der nächste Weihnachtsmarkt in Obersöchering findet im gewohnten zweijährigen Rhythmus im Dezember 2017 statt. Der eintägige Markt im Dezember war übrigens geprägt von milden Temperaturen und zahlreichen Besuchern, die reichlich eingekauft haben – was der Erlös von über 21 000 Euro unterstreicht. 

jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare