Obersöchering

Verfolgungsjagd  nach Unfall:  Fahrer betrunken

Zu einer Verfolgungsjagd, die ihren Anfang in Obersöchering genommen hat, ist es am Freitagabend gekommen.  Der Verursacher war erheblich betrunken.

Obersöchering  Ein Murnauer (34) fuhr um 20.05 mit seinem Wagen vom Kreisverkehr bei Spatzenhausen Richtung Habach, als ihm bei Obersöchering auf der B 472 ein Peitinger (48) entgegenkam, auf die Gegenfahrbahn geriet und den Wagen des Murnauers streifte. Der Peitinger fuhr weiter, der Murnauer hinterher. In Peiting stoppte die Polizei den Peitinger. Ein Alkotest ergab über 1,5 Promille. Sachschaden: rund 5000 Euro. jt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was für Stimmen!
Im Foyer wäre nicht genug Platz gewesen.  Also fand das Konzert „Wally & Ami Warning“ am Samstagabend im Saal der Peißenberger Tiefstollenhalle statt.
Was für Stimmen!
Eismärchen in der Erfolgsspur
Das Eismärchen in Penzberg befindet sich weiterhin in der Erfolgsspur bei der Zahl der Schlittschuhläufer - ihren Anteil daran hatten Eisdisco und Jupa-Party.
Eismärchen in der Erfolgsspur
Bei Unfallflucht Nummernschild verloren
Die Polizei hat einen Fall von Unfallflucht auf der A 95 rasch aufgeklärt. Der Verursacher hatte sein Nummernschild verloren.
Bei Unfallflucht Nummernschild verloren
Endlich wird die Ortsumfahrung Hohenpeißenberg eröffnet - vorübergehend
Nach jahrelangen und immer wieder stockenden Bauarbeiten wird am Montag die Hohenpeißenberger Ortsumfahrung an der B 472 freigegeben. Doch schon 2018 muss die Strecke …
Endlich wird die Ortsumfahrung Hohenpeißenberg eröffnet - vorübergehend

Kommentare