Beim Überholen

Ungebremst aufgefahren: Zwei Verletzte

Oderding - Zwei Verletzte gab es bei einem Unfall am Montagabend. Ein Schongauer fuhr ungebremst auf ein Auto auf, das gerade überholte.

Am Montag gegen 19:35 Uhr fuhr ein 27-jähriger Peitinger auf einem Traktor mit Anhänger auf der Staatsstraße 2058 von Weilheim in Richtung Peißenberg. Nach Oderding, kurz vor der Wörthersbachbrücke, überholte eine 21-jährige Hohenpeißenbergerin das Gespann. Als sie sich auf Höhe des Anhängers befand,  fuhr ein 21-jähriger Schongauer ungebremst auf das Auto der Frau auf. Es  wurde gegen das Gespann geschleudert, der Wagen des Schongauers prallte frontal gegen das Brückengeländer. Der Schongauer wurde schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Murnau, die Hohenpeißenbergerin leicht verletzt ins Krankenhaus Weilheim eingeliefert. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf circa 8500 Euro geschätzt.

td

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hatte es auf Drogen abgesehen
Auf Autofahrer, die unter Drogen am Steuer sitzen, hatte es die Polizei am Montagvormittag abgesehen. Zwischen 7 Uhr und 12 Uhr nahm sie in Weilheim und Peißenberg rund …
Polizei hatte es auf Drogen abgesehen
Wie geht es zurück in den Beruf?
Mal von Angesicht zu Angesicht mit einem Personalchef reden und im persönlichen Gespräch Fragen klären, die einen schon lange beschäftigen. Bei einem Infoabend in der …
Wie geht es zurück in den Beruf?
Neue Stockbahnen eingeweiht
Die fünf neuen Stockbahnen in Wessobrunn können schon genutzt werden. Jetzt wurden sie auch offiziell eingeweiht.
Neue Stockbahnen eingeweiht
Auf dem Teufelsrad der Gefühle
Von der Sehnsucht des Menschen in schwierigen Zeiten: Starke Ensemble-Leistung in Horváths „Kasimir und Karoline“ bei den „Weilheimer Festspielen“.  
Auf dem Teufelsrad der Gefühle

Kommentare