Informieren Sie sich über Studium, duales Studium, Ausbildung und Praktikum während der digitalen Aktionswoche.
+
Informieren Sie sich über Studium, duales Studium, Ausbildung und Praktikum während der digitalen Aktionswoche.

Digitale Aktionswoche 15. bis 19. März 2021 für alle Ausbildungs- und Studieninteressierten 

Online Messe Berufsbildungsforum Weilheim-Schongau – Plattform mit virtuellen Messeständen drei Monate abrufbar

Wie sieht meine berufliche Zukunft aus? Antworten finden Ausbildungs- und Studieninteressierte vom 15. bis 19. März auf der „Online Messe Berufsbildungsforum Weilheim-Schongau“.

Situationsbedingt können die Berufsorientierungs-Messen Hochschulforum „ABI … und was dann?“ und Job-Messe Weilheim-Schongau „Mein Job – Meine Zukunft“ nicht als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden.

Die Kreisentwicklung des Landratsamtes Weilheim-Schongau plant gemeinsam mit dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft sowie der Sparkasse-Oberland und den weiteren Kooperationspartnern, der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, der Handwerkskammer für München und Oberbayern und der Kreishandwerkerschaft Oberland, die Zusammenlegung beider Messen und deren Durchführung in digitaler Form

Unter dem Namen „Berufsbildungsforum Weilheim-Schongau“ können sich SchülerInnen, Ausbildungsinteressierte, LehrerInnen, Eltern und die interessierte Öffentlichkeit unter www.berufsbildungsforum.de kostenfrei über zahlreiche regionale wie überregionale Ausbildungsplätze und Studiengänge informieren.

Auf der webseitenbasierten virtuellen Plattform, die neben PC und Laptop auch gut für einen Besuch mit Handy oder Tablet geeignet ist, findet man sich sofort gut zurecht. Neben den virtuellen Messeständen der Aussteller, die aufgeteilt nach Hochschulforum und Job-Messe zu finden sind, gibt es den Live-Stream auf einer virtuellen Vortragsbühne, die Programmübersicht, die Übersicht der Referenten, die Mediathek und die Möglichkeit der Teilnahme an einem Gewinnspiel. 

Für jeden etwas dabei! Das Berufsbildungsforum vereint Jobmesse und Hochschulforum.

Wann findet die digitale Aktionswoche statt?

Start ist am 15.03.2021. Die Plattform bleibt für insgesamt drei Monate aufrufbar. 

Die virtuellen Messestände des Berufsbildungsforums

Im Mittelpunkt der übersichtlich gestalteten Website stehen die virtuellen Messestände aller Aussteller. Hochschulen und Universitäten aus Bayern und auch aus Österreich sowie Ausbildungsbetriebe und Institutionen aus verschiedenen Branchen und Bereichen präsentieren sich. Es haben sich über 115 Aussteller angemeldet und stellen Ihre Angebote zu Studium, Dualem Studium, Ausbildung und Praktikum vor. 

An den virtuellen Messeständen haben die Besucher die Möglichkeit, sich ein Video der jeweiligen Universität, Hochschule, Institution oder des jeweiligen Ausbildungsbetriebes anzusehen. Zu finden sind auch die aktuellen Angebote der Aussteller. Wird das jeweilige Logo angeklickt, gelangt man direkt zur Homepage des Ausstellers. Auf dem Counter findet man ein E-Mail- und ein Chat-Symbol. So kann man wählen, auf welchem Weg man mit dem Aussteller in Kontakt tritt.

Alle klickbaren Buttons sind optisch hervorgehoben und nicht zu übersehen. Ebenfalls ist auf jedem virtuellen Messestand gut ersichtlich, ob das Unternehmen noch Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2021 zu vergeben hat.

Auf den virtuellen Messeständen präsentieren die Aussteller Ihre Angebote.

Was erwartet Sie?

Im Zeitraum von 15.03.2021 bis 19.03.2021 gibt es, neben den virtuellen Messeständen aller Aussteller, ein täglich wechselndes Aktionsprogramm. 

Live-Vorträge

Ein täglich wechselndes Vortragsprogramm erwartet die Besucher der virtuellen Plattform. Jeder Vortrag wird anmoderiert.

Montag, 15.03.2021 von 14 Uhr bis 18 Uhr – der Eröffnungstag

Am 15.03.2021 um 14 Uhr findet die Begrüßung durch Landrätin Andrea Jochner-Weiß sowie den Partnern und Kooperationspartner per Video statt. Der Eröffnungstag steht ganz im Zeichen der Motivation. Mit Steffen Kirchner konnte hierfür ein Motivationstrainer und Vortragsredner gewonnen werden, der zu den bundesweit besten Trainern und Coaches im Bereich Mentaltraining zählt.

Er startet mit einem Vortrag für SchülerInnen mit dem Thema „Geh Deinen Weg! – Wie Dein Berufsweg zur Erfolgsstory wird“. Anschließend steht ein Vortrag der Agentur für Arbeit zur Berufsorientierung statt. Danach wechselt die Zielgruppe der Vorträge auf die Eltern. 

Die Kampagne Elternstolz stellt sich mit einem Vortrag vor. In der Kampagne „Ausbildung macht Elternstolz“ stehen professionelle Coaching-Angebote im Mittelpunkt: Mit Hilfe eines erfahrenen „Elternstolz-Coachs“ können Eltern lernen, selbst aktive Coaches für ihre Kinder zu werden und sie in der Phase der Berufsorientierung motivierend zu begleiten. Kristina Dierschke, Elternstolz-Coach der Kampagne „Ausbildung macht Elternstolz“ ist ein erfahrener Jugend- und Eltern-Coach und hat Einblicke in die Sichtweisen beider Zielgruppen. Sie kann Eltern helfen, sich in die Welt der Jugendlichen einzufühlen und ihnen Tipps geben, wie man sein Kind in der Berufswahl unterstützen kann.

Abschließend steht ein Vortrag mit Steffen Kirchner zum Thema „Unmotivierte Menschen gibt es nicht – Was junge Menschen brauchen um aufzublühen“ auf dem Programm.

Hier gehts zum Ausstellerverzeichnis:

„Job-Messe-TageDienstag, 16.03. und Mittwoch, 17.03.2021 von 14 bis 17 Uhr mit den Themen Ausbildung und Praktikum in zwölf Vorträgen.

„Hochschulforum-Tage“ Donnerstag, 18.03. und Freitag, 19.03.2021 von 14 bis 17 Uhr mit den Themen Studium und Duales Studium. Hier finden 14 Vorträge rund um die Themen „ABI … und was dann?“ statt. Nach jedem Vortrag stehen die Referenten in Meeting-Räumen für Fragen der Zuhörer zur Verfügung.

Die Besucher der Online Messe haben die Möglichkeit, zusätzlich zum Vortragsangebot, mit den Universitäten, Hochschulen, Unternehmen und Institutionen durch E-Mail, Textchat oder Videochat in Kontakt zu treten. Alle ausbildungs- und studieninteressierten Teilnehmer der Online Messe können so ganz einfach ihre Fragen direkt an den jeweiligen Ansprechpartner stellen.

Kontakt

Für alle Fragen können Sie sich gerne wenden an:

Landratsamt WM-SOG
Ansprechpartner: Landratsamt Weilheim-Schongau, Kreisentwicklung
E-Mail: kreisentwicklung@lra-wm.bayern.de
Telefon: 0881/681-1520

Veranstalter:
Landkreis Weilheim-Schongau
Arbeitskreis Schule Wirtschaft
Sparkasse Oberland

Mehr Informationen zum Berufsbildungsforum finden Sie hier

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.