Pähl

27-Jährige gerät in Gegenverkehr - 12 000 Euro Schaden

Pähl – Gestern kam es in Pähl zu einem Autounfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine junge Frau aus Utting war in den Gegenverkehr geraten.

Eine 27-Jährige aus Utting am Ammersee kollidierte am Montag gegen 8 Uhr in Pähl mit dem Fahrzeug eines 36-jährigen Dießeners. Die junge Frau war mit ihrem Fahrzeug auf der Tutzinger Straße in Pähl in Richtung Ortsmitte gefahren, als sie mit ihrem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Beide unfallbeteiligten Fahrer wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Der Schaden wird auf etwa 12 000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Klingt magisch!
Nirgends ein Plakat, praktisch keine Werbung, und dennoch war Weilheims Stadthalle am Freitagabend restlos ausverkauft: Das „Herbert Pixner Projekt“ ist ein Phänomen.
Klingt magisch!
Sicherheitslage hat sich verändert
Wie die Polizei arbeitet,  erfuhren die rund 30 Interessierten, die zum CSU-Stammtisch nach Paterzell  gekommen waren. Polizeichef Harald Bauer gab Auskunft.
Sicherheitslage hat sich verändert
Feldstadel in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung
Bei Antdorf ist am Wochenende ein Feldstadel abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Es ist nicht der erste Fall.
Feldstadel in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung
Dekan ist begeistert von der Dynamik
Auch in Weilheim werden „500 Jahre Reformation“  gefeiert. Dekan Axel Pieper  zieht eine erste Bilanz des Jubiläums.
Dekan ist begeistert von der Dynamik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion