1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Pähl

Autofahrer hatte ihn übersehen: Münchner Motorradfahrer (64) am Hirschberg verunglückt

Erstellt:

Von: Boris Forstner

Kommentare

Stundenlang war die B 2 nach dem Unfall gesperrt.
Stundenlang war die B 2 nach dem Unfall gesperrt. © Gronau

Ein schwerer Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat sich am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr am Hirschberg ereignet. Dabei wurde ein 64-jähriger Motorradfahrer aus München schwer verletzt.

Pähl - Der Münchner fuhr auf der Überholspur im zweispurigen Bereich bergauf in Richtung Starnberg, als ein 67-jähriger Starnberger plötzlich mit seinem Ford nach links ebenfalls auf die Überholspur ausscherte. Dabei kam es zur Berührung, sodass der Motorradfahrer zu Sturz kam und Richtung Gegenfahrbahn geschleudert wurde.

Entgegenkommender Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen

Ein entgegenkommender Weilheimer (25) fuhr mit seinem Mercedes gegen Teile des Motorrades. Hinter dem Mercedes fuhr ein 53-jähriger Peißenberger, der einen Zusammenstoß mit dem auf ihn zuschleudernden Motorradfahrer nicht mehr vermeiden konnte. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer laut Polizei schwerst verletzt und per Hubschrauber in ein Klinikum geflogen. Zunächst war mit einem möglichen Ableben zu rechnen, mittlerweile ist der Geschädigte jedoch stabil, hieß es im Polizeibericht.

Straße war stundenlang gesperrt

Die Unfallstelle musste mehrere Stunden gesperrt werden, ein Gutachter wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft hinzugezogen. Sämtliche Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Gesamtsachschaden der Fahrzeuge beläuft sich auf ca. 25 000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weilheim unter 0881/640-0 zu melden.  

(Unser Weilheim-Penzberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.)

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie auf Merkur.de/Weilheim.

Alle News und Geschichten aus unserem Landkreis sind auch auf unserer Facebook-Seite zu finden.

Auch interessant

Kommentare