Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn nicht der Täter

Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn nicht der Täter
+
Ein Mann führt in einem Waldstück in Pähl Holzarbeiten durch - dann kommt es zum Unglück.

Angehöriger begleitete ihn

Mann bei Waldarbeiten erschlagen - Polizei untersucht tragischen Unfall

  • schließen

In Pähl kam es am Mittwochvormittag zu einem tragischen Unfall. Bei Waldarbeiten wurde ein Mann von einem herabfallenden Teil eines Baumstammes tödlich getroffen.

Pähl - In einem Waldstück im Gemeindebereich von Pähl im Landkreis Weilheim ist es am Mittwochvormittag zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein 75 Jahre alter Mann kam bei Holzarbeiten ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Pähl: Unfall bei Waldarbeiten -Polizei nimmt Ermittlungen auf

Die Kriminalpolizei Weilheim untersucht, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Der Mann war seit dem Morgen in dem Waldstück im Ortsteil Hohenpähl, um dort private Holzarbeiten durchzuführen. Er wurde nach Angaben der Polizei von einem Angehörigen begleitet. 

Pähl: Teil des Baumstammes fällt herab - Mann stirbt

Bei Sägearbeiten an einem Baum wurde der Mann von einem herabfallenden Teil des Baumstammes getroffen und starb wohl sofort. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Lesen Sie auch: Passau: Mann (51) bei Waldarbeiten von Wurzelstock erdrückt - Sohn (18) muss alles mit ansehen

Erst kürzlich kam es in Sachsenkam ebenfalls zu einem tragischen Unfall bei Waldarbeiten - ein Mann kam ums Leben. Bei Waldarbeiten ist ein 51-Jähriger im niederbayerischen Landkreis Passau tödlich verunglückt - sein Sohn musste alles mitansehen, wie merkur.de* berichtet.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bub (6) beobachtet Großeinsatz bei Brand - und wendet sich mit rührender Botschaft an Feuerwehr
Ungewöhnliche Post bekam kürzlich die Freiwillige Feuerwehr Weilheim: Ein Junge (6) kontaktierte die Einsatzkräfte, nachdem er einen großen Brand beobachtet hatte.
Bub (6) beobachtet Großeinsatz bei Brand - und wendet sich mit rührender Botschaft an Feuerwehr
Bei Umzug in alte Molkerei: Doppelt so viel Platz fürs „Chillout“ - so sehen die Pläne aus
Noch heuer könnte der Penzberger Jugendtreff „Chillout“ in die alte Molkerei an der Christianstraße umziehen. Dort stünden den Jugendlichen etwa 250 Quadratmeter zur …
Bei Umzug in alte Molkerei: Doppelt so viel Platz fürs „Chillout“ - so sehen die Pläne aus
Weilheim: Busbahnhof später und teurer
Eigentlich sollte der Weilheimer Busbahnhof bereits Ende vergangenen Jahres in Betrieb gehen. Doch das Millionen-Projekt hat sich verzögert. Und es wird wohl teurer als …
Weilheim: Busbahnhof später und teurer
Weilheim: Gewalttätiger Vater geht auf Tochter los
Mit den Nachwehen eines von Gewalt geprägten Familienlebens beschäftigte sich das Jugendschöffengericht Weilheim: Ein 56-jähriger Weilheimer war im Herbst 2018 gegenüber …
Weilheim: Gewalttätiger Vater geht auf Tochter los

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion