Auto rast offenbar in Bushaltestellen in Marseille

Auto rast offenbar in Bushaltestellen in Marseille

Pähl

Polizei sucht Unfallbeteiligten

  • schließen

Pähl/Fischen - Zwei Autos streiften sich am Freitag auf der Straße zwischen Pähl und Fischen. Ein Beteiligter fuhr danach weiter. 

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 30. September, gegen 11.45 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Pähl und Vorderfischen. Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine 37-Jährige mit ihrem weißen "Smart" die Straße in Richtung Vorderfischen. Als sie gerade einen vor ihr fahrenden Laster überholen wollte, hatte der Verkehrsteilnehmer hinter ihr wohl die gleiche Idee. Der Wagen befand sich bereits auf Höhe des Wagens der Frau,  als diese begann auszuscheren. Die beiden Fahrzeuge streiften sich, setzten aber die Überholvorgänge fort.

Die beiden Unfallbeteiligten hielten zunächst an und verständigten sich darüber, einen geeigneteren Ort für den Austausch der Personalien zu suchen. Doch als die Fraue dies auf dem nächstgelegenen Parkplatz eines Supermarktes anhielt, war der andere Unfallbeteiligte verschwunden. "Möglicherweise handelte es sich um ein Verständigungsproblem aufgrund einer Sprachbarriere", heißt es im Polizeibericht. Bei dem Beteiligten, der weiterfuhr, handelt es sich um einen Mann zwischen 40 und 50 Jahren mit südländischem Aussehen. Unterwegs war er mit einem silbernen Kleinwagen.

Zeugen, die Angaben machen können, oder der Unfallbeteiligte selbst werden gebeten sich mit der Polizei in Weilheim (Telefon 0881/6400) in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A95: Gaffer folgten Abschleppwagen für Fotos
Auf der A95 bei Penzberg hat sich am Sonntagabend ein schwerer Unfall ereignet. Vier Menschen wurden verletzt. Die Autobahn war längere Zeit gesperrt. Und auch diesmal …
Unfall auf A95: Gaffer folgten Abschleppwagen für Fotos
Schläger muss vier Monate hinter Gitter
Ein Penzberger schlägerte just an seinem 21. Geburtstag - und kam so unters Erwachsenenstrafrecht. das Urteil: Vier Monate Gefängnis.
Schläger muss vier Monate hinter Gitter
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
In Bayern gibt es nur eine Außenstelle des WWF, eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen weltweit. Warum dieses Büro seinen Sitz ausgerechnet in Weilheim …
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Das Unwetter hat die Penzberger Feuerwehr in Atem gehalten. Im ganzen Stadtgebiet rückten die Helfer aus. 33 Aktive mit sieben Fahrzeugen waren fast drei Stunden im …
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren

Kommentare