Pähl 

Bub   schaut   auf Tacho und   stürzt 

Mit einem Knochenbruch ist ein 13-Jähriger nach einem Radunfall in Pähl ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er hatte statt auf die Fahrbahn zu achten, auf seinen Fahrrad-Tacho geblickt.

Der Bub fuhr am Donnerstag gegen 15.35 Uhr auf der Straße Am Weißbach in Richtung Westen. Auf einem leicht abschüssigen Abschnitt sah er auf seinen Tacho und übersah deshalb einen am rechten Straßenrand ordnungsgemäß geparkten Wagen. Er berührte deshalb mit seinem Rad den hinteren Bereich des Wagens und stürzte . Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Weilheim. Der Sachschaden am Auto beträgt rund 2000 Euro, der am Fahrrad rund 200 Euro, so die Weilheimer Polizei in ihrem gestrigen Pressebericht. jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielmannszug feiert mit „Spider Murphy Gang“
Nächstes Jahr feiert der Bergknappen-, Spielmanns- und Fanfarenzug aus Peißenberg sein 60-jähriges. Mit dabei ist die „Spider Murphy Gang“. Zudem hat der Verein das …
Spielmannszug feiert mit „Spider Murphy Gang“
6000 Weilheimer wählten schon vorher
Nichts geht mehr, das gilt am Sonntag um 18 Uhr, wenn die Türen der elf Weilheimer Wahllokale schließen. Für die rund 160 Wahlhelfer heißt es dann: zählen, zählen, …
6000 Weilheimer wählten schon vorher
440 PS werben für  Gott
Ein US-Truck mitten am Kirchplatz: Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Weilheim holte den 440 PS starken und 17 Meter langen Lastwagen namens „Lifeliner“ nach Weilheim
440 PS werben für  Gott
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Weilheim-Schongau
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Weilheim-Schongau und seinen Gemeinden? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Weilheim-Schongau

Kommentare