Pähl 

Bub   schaut   auf Tacho und   stürzt 

Mit einem Knochenbruch ist ein 13-Jähriger nach einem Radunfall in Pähl ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er hatte statt auf die Fahrbahn zu achten, auf seinen Fahrrad-Tacho geblickt.

Der Bub fuhr am Donnerstag gegen 15.35 Uhr auf der Straße Am Weißbach in Richtung Westen. Auf einem leicht abschüssigen Abschnitt sah er auf seinen Tacho und übersah deshalb einen am rechten Straßenrand ordnungsgemäß geparkten Wagen. Er berührte deshalb mit seinem Rad den hinteren Bereich des Wagens und stürzte . Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Weilheim. Der Sachschaden am Auto beträgt rund 2000 Euro, der am Fahrrad rund 200 Euro, so die Weilheimer Polizei in ihrem gestrigen Pressebericht. jt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lichtkunst zum Lutherjahr
Mit zahlreichen Projektoren und der Unterstützung des Lichtkünstlers Philipp Geist will die evangelische Kirchengemeinde Weilheim die Apostelkirche anlässlich des …
Lichtkunst zum Lutherjahr
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
„Jetzt beginnen die ganz großen Ferien für Sie, Herr Cedzich!“ Mit diesen Worten hat Weilheims dritte Bürgermeisterin, Angelika Flock, in einer Rede den langjährigen …
Konrektor der Mittelschule Weilheim verabschiedet
Brandgeruch: Feuerwehr rückte aus
Brandgeruch an der Rothwiese in Penzberg: Die Feuerwehr rückte am Donnerstag kurz nach Mittag aus. 
Brandgeruch: Feuerwehr rückte aus
Iffeldorf: Dieb greift ins Auto
Ein Unbekannter hat in Iffeldorf mehrere Gegenstände aus einem Pkw geklaut - das Auto war nicht abgesperrt.
Iffeldorf: Dieb greift ins Auto

Kommentare