+
Im Pfarrheim St. Barbara feierten Asylbewerber und ihre Helfer gemeinsam. 

Peissenberg

Asylbewerber sangen Gospels

Peißenberg - Auf Betreiben des Unterstützerkreises trafen sich Flüchtlinge und Helfer zu einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier. 

„In fröhlicher Atmosphäre“, so Lisa Hogger vom örtlichen Asylbewerber-Unterstützerkreis, haben rund 200 Flüchtlinge und Asylhelfer in Peißenberg am Montag ihre gemeinsame Weihnachtsfeier begangen. Asylsuchende aus Nigeria sangen Gospels, Schüler der Realschule Peißenberg spielten Weihnachtslieder, und es wurde in mehreren Sprachen aus dem Weihnachtsevangelium vorgelesen.

Verdeutlicht wurde, dass die Weihnachtsgeschichte auch im Koran eine Rolle spielt. Ein moslemischer Pakistani brachte laut Hogger auf der Bühne zum Ausdruck, dass Terror nichts mit Religion zu tun habe. Besucht wurde die Weihnachtsfeier von vielen der etwa 120 Asylsuchenden, die zur Zeit in der Marktgemeinde leben. Und die Asylhelfer, die zu dem Fest gekommen waren, hatten teilweise ihre Partner mitgebracht. -sts-

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Er ist ein Relikt aus Penzbergs Bergwerkszeit: Der „Tiefe Stollen“ dient immer noch als Wasserkanal. Doch er ist in die Jahre gekommen.
„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Schüler trifft es genauso wie Banker
 Wer gerade mit Grippe, einer starken Erkältung oder einem Magen-Darm-Infekt das Bett hüten muss, der hat im Landkreis viele Leidensgenossen. Eine Krankheitswelle sorgt …
Schüler trifft es genauso wie Banker
Ein Genuss
Die „Opern auf Bayrisch“ waren ein Genuss. Dafür sorgten  Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg. 
Ein Genuss
Winterdienst weiter mit vollem Programm?
Der Peißenberger Bauhof ist am Anschlag.  Der Markt muss nun entscheiden, ob der Räumdienst im gewohnten Umfang aufrechterhalten wird.
Winterdienst weiter mit vollem Programm?

Kommentare