+
Raus ja, rein nein: Die Situation an der Peißenberger Ortseinfahrt.

Drei Wochen lang Umleitung am Kreisverkehr

  • schließen

Peißenberg - Der neue Kreisel ist noch in aller Munde, da rückt der nächste Kreisverkehr in den Fokus: Am Ortseingang wurde eine Umleitung eingerichtet.

Einen Umweg müssen Autofahrer derzeit nehmen, wenn sie aus Richtung Weilheim und Oberhausen nach Peißenberg fahren möchten. Denn am Ortseingang wird gerade die Querungshilfe gebaut, die für die Bushaltestelle „St. Johann“ notwendig ist. Dafür wird der Verkehr ortseinwärts über die Holzerstraße umgeleitet – und das voraussichtlich drei Wochen lang. Ortsauswärts können die Verkehrsteilnehmer durch die Baustelle fahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Er ist ein Relikt aus Penzbergs Bergwerkszeit: Der „Tiefe Stollen“ dient immer noch als Wasserkanal. Doch er ist in die Jahre gekommen.
„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Schüler trifft es genauso wie Banker
 Wer gerade mit Grippe, einer starken Erkältung oder einem Magen-Darm-Infekt das Bett hüten muss, der hat im Landkreis viele Leidensgenossen. Eine Krankheitswelle sorgt …
Schüler trifft es genauso wie Banker
Ein Genuss
Die „Opern auf Bayrisch“ waren ein Genuss. Dafür sorgten  Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg. 
Ein Genuss
Winterdienst weiter mit vollem Programm?
Der Peißenberger Bauhof ist am Anschlag.  Der Markt muss nun entscheiden, ob der Räumdienst im gewohnten Umfang aufrechterhalten wird.
Winterdienst weiter mit vollem Programm?

Kommentare