+
Bald soll die Ammer-Brücke wieder frei sein, dann müssen Autofahrer keinen Umweg mehr nehmen.

Ammer-Brücke ab Samstag wieder frei

Peißenberg - Nicht mehr lange müssen Autofahrer zwischen Peißenberg und Böbing einen Umweg nehmen. Die Arbeiten an der Ammerbrücke laufen nach Zeitplan.

Die Arbeiten an der Ammerbrücke zwischen Peißenberg und Böbing kommen laut Staatlichem Bauamt Weilheim bestens voran. „Wir sind im Zeitplan, haben keine Verzögerungen“, so German Abenthum, Sachgebietsleiter „Brückenbau“. Für die Autofahrer bedeutet das: Ab Samstag müssen sie keinen weiten Umweg mehr fahren, dann ist die Brücke wieder für den Verkehr freigegeben. Im besten Fall vollständig – vielleicht aber auch nur einspurig und mit Ampelregelung. Da will sich Abenthum noch nicht hundertprozentig festlegen. „Aber wahrscheinlich ist, dass wir komplett aufmachen.“

von Katrin Martin 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hang an der Ammer rutscht weiter ab
An der Ammer in Hohenpeißenberg hat sich der Hang in Bewegung gesetzt. Der viel genutzte Forstweg ist deshalb in Gefahr.
Hang an der Ammer rutscht weiter ab
In Österreich einer der Jüngsten
Drei Jahre lang war Fikret Fazlic stellvertretender Imam in Penzberg. Nun lebt er in Graz - und ist dort Hauptimam, einer der jüngsten Imame in Österreich. Wir sprachen …
In Österreich einer der Jüngsten
Reifenschlitzer hinterlässt Blutspur 
Ein Reifenschlitzer trieb in der Nacht auf Sonntag in der Weilheimer Altstadt sein Unwesen, 21 geschädigte Autobesitzer hatten sich bei der Polizei bis Montagfrüh schon …
Reifenschlitzer hinterlässt Blutspur 
Einbruch in Reitsport-Geschäft
Einbrecher haben ein Reitsport-Geschäft in Penzberg heimgesucht. Die Polizei bittet um Hinweise.
Einbruch in Reitsport-Geschäft

Kommentare