+
Bald soll die Ammer-Brücke wieder frei sein, dann müssen Autofahrer keinen Umweg mehr nehmen.

Ammer-Brücke ab Samstag wieder frei

Peißenberg - Nicht mehr lange müssen Autofahrer zwischen Peißenberg und Böbing einen Umweg nehmen. Die Arbeiten an der Ammerbrücke laufen nach Zeitplan.

Die Arbeiten an der Ammerbrücke zwischen Peißenberg und Böbing kommen laut Staatlichem Bauamt Weilheim bestens voran. „Wir sind im Zeitplan, haben keine Verzögerungen“, so German Abenthum, Sachgebietsleiter „Brückenbau“. Für die Autofahrer bedeutet das: Ab Samstag müssen sie keinen weiten Umweg mehr fahren, dann ist die Brücke wieder für den Verkehr freigegeben. Im besten Fall vollständig – vielleicht aber auch nur einspurig und mit Ampelregelung. Da will sich Abenthum noch nicht hundertprozentig festlegen. „Aber wahrscheinlich ist, dass wir komplett aufmachen.“

von Katrin Martin 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wellenbad: Abriss-Gegner halten an Klage fest
Die Gegner eines Wellenbad-Abrisses in Penzberg halten an ihrer Klage fest. Sie ließen sich bei einem Gespräch im Rathaus nicht umstimmen.
Wellenbad: Abriss-Gegner halten an Klage fest
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm …
Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Ein Auto ragte zwischen Penzberg und Iffeldorf in den Radweg - was einen Radler erzürnte. Er schlug zu.
Auto ragt in Radweg: Radler sieht Rot
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“
Bernried bekommt ein Musikfestival: Der im Ort aufgewachsene Jazzgeiger Max Grosch hat es initiiert und wird es am 30. Juli selbst mit einem Open-Air beim …
Premiere fürs „Bernrieder Musikfestival“

Kommentare