Bei Baumfällarbeiten

Mann kappt Sicherungsseil mit Motorsäge und stürzt ab

  • schließen

Peißenberg - Bei Baumfällarbeiten hat sich ein 31-Jähriger schwer verletzt. Er hatte sein eigenes Sicherungsseil durchtrennt.

Schwer verletzt hat sich ein 31-Jähriger am Freitag gegen 19 Uhr in Peißenberg. Der Mann war bei Baumfällarbeiten, die privat vorgenommen wurden, sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Wie die Polizei Weilheim mitteilte, war der Peitinger auf einem Grundstück an der Bachstraße im Einsatz. Er trug einen Klettergurt und hatte ein Seil um den Baumstamm gespannt, um sich zu sichern. Aus Versehen schnitt er dieses Seil mit der Motorsäge durch und fiel daraufhin in die Tiefe. Der Peitinger wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doch keine Gebührensenkung
Kein Hoffnung konnte Iffeldorfs Bürgermeister Hubert Kroiß bei der Bürgerversammlung zu den Wassergebühren machen. Der Preis wird heuer nicht gesenkt. Denn die Gemeinde …
Doch keine Gebührensenkung
Kampfabstimmung bei der CSU
Der Penzberger CSU-Ortsverband hat in einer turbulenten Hauptversammlung seine neue Führungsriege gewählt. Vorsitzender Nick Lisson setzte sich in einer Kampfabstimmung …
Kampfabstimmung bei der CSU
Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Kommentare