Bei Baumfällarbeiten

Mann kappt Sicherungsseil mit Motorsäge und stürzt ab

  • schließen

Peißenberg - Bei Baumfällarbeiten hat sich ein 31-Jähriger schwer verletzt. Er hatte sein eigenes Sicherungsseil durchtrennt.

Schwer verletzt hat sich ein 31-Jähriger am Freitag gegen 19 Uhr in Peißenberg. Der Mann war bei Baumfällarbeiten, die privat vorgenommen wurden, sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Wie die Polizei Weilheim mitteilte, war der Peitinger auf einem Grundstück an der Bachstraße im Einsatz. Er trug einen Klettergurt und hatte ein Seil um den Baumstamm gespannt, um sich zu sichern. Aus Versehen schnitt er dieses Seil mit der Motorsäge durch und fiel daraufhin in die Tiefe. Der Peitinger wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Höhepunkt kommt gleich zum Auftakt
Mit „Sound am Gleis“ startet der Konzertkreis des Jugendzentrums Peißenberg eine neue Reihe von Musikevents. Den Auftakt dazu macht am Samstag, 30. September, der …
Der Höhepunkt kommt gleich zum Auftakt
Mehr Einwohner, höhere Preise
An den beiden großen Trends hat sich nichts geändert, sagte Maximilian Mursch, Filialleiter der Hypo-Vereinsbank (HVB) in Weilheim, bei der Vorstellung des …
Mehr Einwohner, höhere Preise
Dem Bauausschuss „macht‘s keinen Spaß mehr“
Der Weilheimer  Bauausschuss ist sauer. Ein Grundeigentümer an der Ludwig-Thoma-Straße, der das Bebauungsplanverfahren ins Rollen gebracht hat,  verstieß nun gegen eine …
Dem Bauausschuss „macht‘s keinen Spaß mehr“
Neuer Stadtbus: Umfrage zu Rundkurs und Einkaufstour
Ein neuer Stadtbus in Penzberg mit Rundkurs und Einkaufsbus? Das Rathaus hat nun eine Umfrage gestartet. Es erhofft sich Wünsche und Anregungen zu den Plänen.
Neuer Stadtbus: Umfrage zu Rundkurs und Einkaufstour

Kommentare