+
Symbolfoto.

24-Jährigen mit Faust ins Gesicht geschlagen und mit Pfefferspray traktiert

Unbekannter BMW-Fahrer rastet aus

  • schließen

Peißenberg - Ein BMW-Fahrer hat einen 24-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann mit Pfefferspray traktiert. Die Polizei sucht ihn jetzt.

Eine 20-jährige Weilheimerin fuhr am Sonntag um 2.30 Uhr mit ihrem Verlobtem, einem 24-Jährigen aus Kaufbeuren, von Hohenpeißenberg in Richtung Weilheim. Vor ihr fuhr ein schwarzer BMW, der sie unter anderem  im Guggenbergtunnel in Peißenberg ausbremste. Als die Weilheimerin schließlich auf Höhe des Wörthersbaches überholte, beschleunigte der BMW-Fahrer, sodass die 20-Jährige  nicht einscheren konnte. Als sich  Gegenverkehr näherte, es soll sich um einen neueren,  dunklen Audi "A5" mit SOG-Kennzeichen gehandelt haben, ließ der BMW-Fahrer die Weilheimerin erst im allerletzten Moment auf die Fahrspur zurück. 

Am Ortseingang von Weilheim überholte der BMW-Fahrer die Weilheimerin schließlich und bremste sie wieder aus. Sie  bog daraufhin  rechts in die Waisenhausstraße ab, um einer weiteren Konfrontation aus dem Weg zu gehen. Der Unbekannte  fuhr weiter auf der Pollinger Straße in Richtung Altstadt. Als die 20-Jährige kurz darauf von der Pütrichstraße in den Mittleren Graben abbiegen wollte, war der schwarze BMW wieder hinter ihr.

Schließlich stoppten beide Fahrzeuge,  der  Verlobte stieg aus, um den Unbekannten zu fragen, warum er sie verfolge. Dabei kam es zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf der 24-Jährige von dem BMW-Fahrer mindestens einen Faustschlag ins Gesicht bekam. Anschließend sprühte der BMW-Fahrer  Pfefferspray ins Gesicht des Kaufbeureners. Dieser  konnte zunächst  flüchten, wurde jedoch  von dem Unbekannten eingeholt und weiterhin mit Pfefferspray traktiert. Danach setzte sich der Täter  ins Auto und fuhr davon. Laut Polizei saßen  außerdem eine junge Frau und zwei Männer  in dem Fahrzeug.

Das Kennzeichen des BMW ist der Polizei bekannt. Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Fahrer des gefährdeten dunklen Audi "A5", werden gebeten, sich bei der Polizei Weilheim unter der Telefonnummer 0881/6400 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Die Sparkasse verbindet
Nur über die Straße gehen mussten die Mitarbeiter der Sparkasse von ihrer alten in die neue Filiale in Hohenpeißenberg. Die wurde am Montagabend eröffnet. 
Die Sparkasse verbindet
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg
Es ist eine in ihrer Vielfalt und Größe weltweit einzigartige Ausstellung, die ab Samstag im Museum Penzberg zu sehen ist: 76 Hinterglasbilder von 39 Künstlern des 20. …
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Penzberg - Hoher Sachschaden entstand am Dienstag in der Früh bei einem Unfall an der Autobahn-Ausfahrt bei Penzberg. Für die Fahrer ging es glimpflich aus, so die …
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision

Kommentare