+
Hier heißt es für Fahrzeuge „Stopp“. Die „Böbinger Ammerbrücke“ wird mit Spritzbeton saniert. 

Sanierung mit Spritzbeton

Ammerbrücke ab jetzt drei Wochen gesperrt

Peißenberg – Seit Montag müssen Verkehrsteilnehmer zwischen Peißenberg und Böbing Umwege machen.  Die  „Böbinger Ammerbrücke“ wird saniert.

Die Bogenbrücke von 1953 hat an der Unterseite großflächige Schäden am Beton, die dringend instandgesetzt werden müssen. Der damals verwendete Beton ist nicht widerstandsfähig genug gegen das heutzutage im Winter verwendete Streusalz, so eine Mitteilung des Staatlichen Bauamts Weilheim. Im Laufe der Jahre hat das herablaufende Wasser die Substanz stark geschädigt, was zu Abplatzungen des Betons geführt hat. Die Schadstellen liegen an der Unterseite der Brücke und werden mit Spritzbeton repariert. Dieser ist stark erschütterungsempfindlich, darum ist die Brücke während der Arbeiten nicht befahrbar. So werden die Erschütterungen vermieden. 

td

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (lila)
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Meistgelesene Artikel

Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Dr. Susanne Aloé und Jürgen Schäffer aus Peißenberg-Oberbuchau gehörten zu einem Team, das zwei Monate lang durch Irland ritt.
Als Wanderreiter zwei Monate in Irland 
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte

Kommentare