+
Sind bereit zum Konzert: Mitglieder des Peißenberger LOV-Chores. 

Tiefstollenhalle

Dunkle Gestalten für einen leuchtenden Abend

  • schließen

Peißenberg - Liederkranz-Orchesterverein Peißenberg gibt am Samstag sein Jahreskonzert.  Unter anderem ist die Gruppe „Ja Mai“ dabei.

 Dunkle Gestalten haben den Liederkranz-Orchesterverein Peißenberg (LOV) für sich eingenommen. Seit Monaten treiben sie ihn um. Und bald, da werden sie auch das Publikum in ihren Bann ziehen. Denn am kommenden Samstag, 22. Oktober, gibt der LOV sein Jahreskonzert in der Tiefstollenhalle. Um 19 Uhr geht’s los (Eintritt frei). Und dann dreht sich alles um sie: um dunkle Gestalten.

„Wenn man die Musikgeschichte anschaut, da werden viele dunkle Gestalten besungen“, sagt Jürgen Forstner, Vorsitzender des LOV. „Da gibt es wirklich tolle Stücke.“ Und der Chor bringt einige von ihnen nun auf die Bühne. „Ganz spannende Sachen“, verspricht Forstner. „Und es wird einige Überraschungen geben, wie man Lieder interpretieren kann.“

Zum Jahreshöhepunkt hat sich der LOV zudem Unterstützung eingeladen. Zum einen die Band „Ja Mai“. Außerdem sind die „Youngsters“ zu hören – die acht Jugendlichen gehörten früher zum LOV-Kinderchor und haben sich nun, da sie älter geworden sind, einen neuen Namen verpasst. Ebenfalls in der Tiefstollenhalle dabei sind zudem die Gitarrengruppe und das Flötentrio.

Forstner freut sich schon mächtig auf Samstag. „Das Jahreskonzert ist immer der Höhepunkt, darauf bereiten wir uns das ganze Jahr über parallel zu den anderen Auftritten vor.“ Das Repertoire des Chores ist breit: Er singt Volksmusik-Stücke ebenso wie Rock- und Popsongs sowie Werke aus Musicals. Kein Wunder: Auf der Bühne stehen 16- bis 80-Jährige – da gilt es, dass nicht nur für jeden Zuschauer, sondern auch für jeden Sänger was dabei ist. „Ich bin stolz drauf, dass unsere Dirigentin es immer wieder schafft, dass sie für alle was macht“, sagt Forstner. Andrea Ammann hat gemeinsam mit Franz Pech das Programm für Samstag auf die Beine gestellt. Und dabei viele dunkle Gestalten herausgesucht – damit’s ein leuchtender Abend wird.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Platz für vierte Gruppe
Das hörte sich für Penzbergs Bauausschuss gut an: Der Kindergarten-Anbau an die „Spatzennest“-Krippe könnte so erfolgen, dass sogar Platz für eine vierte Gruppe wäre.
Platz für vierte Gruppe
„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Er ist ein Relikt aus Penzbergs Bergwerkszeit: Der „Tiefe Stollen“ dient immer noch als Wasserkanal. Doch er ist in die Jahre gekommen.
„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Schüler trifft es genauso wie Banker
 Wer gerade mit Grippe, einer starken Erkältung oder einem Magen-Darm-Infekt das Bett hüten muss, der hat im Landkreis viele Leidensgenossen. Eine Krankheitswelle sorgt …
Schüler trifft es genauso wie Banker
Ein Genuss
Die „Opern auf Bayrisch“ waren ein Genuss. Dafür sorgten  Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg. 
Ein Genuss

Kommentare