+
Haben den Friedhof in Augenschein genommen: Seniorenbeiratsvorsitzende Edelgard Schmitz (4.v.l.), Bürgermeisterin Manuela Vanni (r.), Bauhofleiter Roman Bals (3.v.r.) und Mitglieder des Beirats.

Friedhof: Mehr Grün und zwei neue Bänke

  • schließen

Peißenberg - Der Seniorenbeirat hat sich den Friedhof angeschaut - und Verbesserungsvorschläge gemacht.

Der Seniorenbeirat des Marktes Peißenberg hat sich zum Ziel gesetzt, zu den öffentlichen Einrichtungen und Planungen für neue gemeindliche Gebäude künftig eine Stellungnahme abzugeben und notwendige Änderungen anzuregen. Dafür schritt er nun wieder zur Tat. Auf Einladung der Vorsitzenden Edelgard Schmitz wurde der Peißenberger Friedhof in Augenschein genommen. Mit dabei waren auch Bürgermeisterin Manuela Vanni, Ordnungsamtsleiter Ludwig Hanakam und Bauhofleiter Roman Bals.

„Schnell war man sich einig, dass der Friedhof schön angelegt ist und eine gute Aufenthaltsqualität hat“, heißt es in einer Pressemitteilung der Marktgemeinde. Verbesserungsvorschläge hatten die Senioren trotzdem parat. Sie regten die Beschriftung der Abfalltonnen an und äußerten den Wunsch, dass rund um die Aussegnungshalle mehr Grün angepflanzt und Schattenplätze geschaffen werden. Außerdem schlug der Beirat vor, zwei weitere Bänke aufzustellen.

Da war es gut, dass Bauhofleiter Roman Bals bei der Begehung dabei war – er kündigte direkt an, sich um die Bänke zu kümmern. Außerdem wies er daraufhin, dass die Grabsteine regelmäßig kontrolliert werden, um die Sicherheit der Friedhofsbesucher zu gewährleisten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Kleiner Fehler, große Wirkung: Ein Wessobrunner vergaß, in seinem Auto die Handbremse zu ziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in den Riegsee. 
Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Eine 23-jährige aus Wessling, die gar keinen Führerschein hat, hat am Samstag gegen 22.45 Uhr bei Polling einen Autounfall verursacht.
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
Einen Schaden von 1100 Euro erlitt eine 61-jährige Frau aus dem Altlandkreis Weilheim. Sie war auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. Die Summe hätte aber auch höher …
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
„Eishackler“-Gala gegen Dorfen
So stark hat der TSV Peißenberg in dieser Saison noch nie gespielt. Schmerzhaft zu spüren bekam das der Tabellenzweite aus Dorfen.
„Eishackler“-Gala gegen Dorfen

Kommentare