+
Haben den Friedhof in Augenschein genommen: Seniorenbeiratsvorsitzende Edelgard Schmitz (4.v.l.), Bürgermeisterin Manuela Vanni (r.), Bauhofleiter Roman Bals (3.v.r.) und Mitglieder des Beirats.

Friedhof: Mehr Grün und zwei neue Bänke

  • schließen

Peißenberg - Der Seniorenbeirat hat sich den Friedhof angeschaut - und Verbesserungsvorschläge gemacht.

Der Seniorenbeirat des Marktes Peißenberg hat sich zum Ziel gesetzt, zu den öffentlichen Einrichtungen und Planungen für neue gemeindliche Gebäude künftig eine Stellungnahme abzugeben und notwendige Änderungen anzuregen. Dafür schritt er nun wieder zur Tat. Auf Einladung der Vorsitzenden Edelgard Schmitz wurde der Peißenberger Friedhof in Augenschein genommen. Mit dabei waren auch Bürgermeisterin Manuela Vanni, Ordnungsamtsleiter Ludwig Hanakam und Bauhofleiter Roman Bals.

„Schnell war man sich einig, dass der Friedhof schön angelegt ist und eine gute Aufenthaltsqualität hat“, heißt es in einer Pressemitteilung der Marktgemeinde. Verbesserungsvorschläge hatten die Senioren trotzdem parat. Sie regten die Beschriftung der Abfalltonnen an und äußerten den Wunsch, dass rund um die Aussegnungshalle mehr Grün angepflanzt und Schattenplätze geschaffen werden. Außerdem schlug der Beirat vor, zwei weitere Bänke aufzustellen.

Da war es gut, dass Bauhofleiter Roman Bals bei der Begehung dabei war – er kündigte direkt an, sich um die Bänke zu kümmern. Außerdem wies er daraufhin, dass die Grabsteine regelmäßig kontrolliert werden, um die Sicherheit der Friedhofsbesucher zu gewährleisten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf die Schnelle: Neue Kinderkrippe an der Wölflstraße
Die Stadt Penzberg errichtet an der Wölflstraße auf die Schnelle eine Kinderkrippe, die schon im kommenden September fertig sein soll. Einen wichtigen Schritt weiter ist …
Auf die Schnelle: Neue Kinderkrippe an der Wölflstraße
Familiendrama in Penzberg - was wie bisher wissen
Ein Familiendrama spielte sich am Mittwoch in Penzberg ab. Eine Frau (45) verletzte nach bisherigen Erkenntnissen ihre Schwiegermutter (73) lebensgefährlich mit einem …
Familiendrama in Penzberg - was wie bisher wissen
Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Eine schreckliche Tat hat sich in Penzberg ereignet. Eine Frau soll ihre Schwiegermutter lebensgefährlich verletzt haben. Sie hat sich der Polizei gestellt - alle Infos …
Familiendrama in Penzberg: Was geschah am Mittwochabend?
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier
Die Kegler von „Gut Holz“ feiern am Wochenende ihr Gründungsfest. Die Kegler haben zwar wenig Mitglieder, sind dennoch erfolgreich.
Zum 40. gibt‘s ein Sommerfest und ein Turnier

Kommentare