+
Die Hauptstraße musste zwischenzeitlich gesperrt werden.

Feuerwehr mit 22 Mann vor Ort

Gasleitung angebaggert: Ortsdurchfahrt gesperrt

  • schließen

Peißenberg - Weil ein Bagger eine Gasleitung beschädigt hat, war die Hauptstraße in Peißenberg rund eine Stunde gesperrt.

Wie Stefan Seebauer, zweiter Kommandant der Peißenberger Feuerwehr, berichtete, war der Bereich zwischen dem Geschäft "Sport Paschen" und dem "Café Andrea" betroffen. Gegen 13.10 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden. Zudem rückten Mitarbeiter eines Erdgas-Unternehmens an, um den Schaden zu beheben. Gegen 14 Uhr war alles geschafft. Verletzte gab es nicht.

Die Feuerwehr Peißenberg hatte Unterstützung aus Weilheim bekommen. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte vor Ort. Sie kümmerten sich auch darum, den Verkehr umzuleiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Peißenberg – Eigentlich sollte die „Rigi-Rutsch’n“ mit Beginn der Pfingstferien am 3. Juni wiedereröffnen. Doch bei einem Pressegespräch gestern Vormittag hieß es von …
Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Unfallflucht in der Innenstadt
In Penzberg fuhr ein Unbekannter ein Auto an und flüchtete. Zu dem Ärger kommt ein hoher Schaden.
Unfallflucht in der Innenstadt
Aus für „Begegnungsstätte“
Das Aus ist besiegelt: Die Penzberger „Begegnungsstätte“ in der Rathauspassage hat am Freitag, 2. Juni, das letzte Mal geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer müssen die …
Aus für „Begegnungsstätte“
Rennradfahrer schwer verletzt
Bei einem Unfall am Fuße des Forster Bergs ist am  Freitagnachmittag gegen 14 Uhr ein Rennradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwer verletzt worden.
Rennradfahrer schwer verletzt

Kommentare