B472 Richtung Peiting 

Gefährliches Überholmanöver: Peitingerin (19) übersieht Reisebus mit 22 Fahrgästen 

Eine Peitinger Autofahrerin setzte trotz eingeschränkter Sicht zum Überholmanöver an - mit fatalen Folgen. Trotzdem hatte die 19-Jährige noch Glück im Unglück. 

Peißenberg - Dieses Überholmanöver hätte noch wesentlich schlimmer ausgehen können: Wie die Weilheimer Polizei mitteilt, fuhr eine 19-jährige Peitingerin am Mittwoch gegen 13.45 Uhr auf der Umgehung in Richtung Peiting. Auf Höhe der Kläranlage begann sie trotz eingeschränkter Sicht im Kurvenbereich, einen Lkw zu überholen. 

Als sich die 19-Jährige bereits auf der Gegenfahrbahn der B472 leicht versetzt neben dem Lkw befand, kam ihr aus Richtung Peiting ein Reisebus mit 22 Fahrgästen entgegen. Bei dem Versuch wieder nach rechts einzuscheren, prallte ihr Wagen mit der rechten Seite gegen den linken Heckbereich des Lkws. 

19-jährige Fahrerin blieb unverletzt

Durch den Zusammenstoß wurde ihr Auto wieder auf die Gegenfahrbahn und hier gegen die Seite des Reisebusses geschleudert. Der Wagen prallte danach noch gegen eine Schutzplanke, bevor er endgültig zum Stillstand kam. 

Der Fahrer des Reisebusses wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrgäste sowie die 19-Jährige blieben unverletzt - ebenso wie der Lkw-Fahrer, der den Zusammenstoß zwischen dem Auto der Peitingerin und seinem Lkw zunächst gar nicht bemerkt hatte. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro.

Lesen Sie auch: 

Weilheimer Polizei im Dauerstress: „Wir müssen Prioritäten setzen“.

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Rene Ruprecht (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Peißenberg: Schlechtes Mietverhältnis endet in absurdem Streit
Zwischen einer Mieterin und einer Vermieterin kam es in Peißenberg zum Streit. Dabei wurde die Vermieterin am Arm verletzt. Die Mieterin musste sich nun vor Gericht …
Peißenberg: Schlechtes Mietverhältnis endet in absurdem Streit
Doppelhelix für den Kreisverkehr
Eine über sieben Meter hohe Skulptur soll nächstes Jahr in einem Kreisel im Industriepark Nonnenwald aufgestellt werden. Sie passt zum nahen „Roche“-Werk.
Doppelhelix für den Kreisverkehr
Weilheimer Siedlung an der Kanalstraße bekommt  Flachdächer
Auf dem ehemaligen Bauhofgelände starten die Bauarbeiten. Bis 2020 sollen Häuser und Wohnungen entstehen, die sich nicht nur optisch von der gängigen Bauweise …
Weilheimer Siedlung an der Kanalstraße bekommt  Flachdächer
Bis zu 1000 Euro: Schulschwänzern droht Geldstrafe
Familien, die vor offiziellem Ferienbeginn in den Urlaub starten, drohen Konsequenzen – das zeigte jüngst eine Polizeikontrolle am Memminger Flughafen.
Bis zu 1000 Euro: Schulschwänzern droht Geldstrafe

Kommentare