+
Die BDM-Veranstaltung  musste wegen des Unwetters unterbrochen werden. 

Zahlreiche Blitzeinschläge um Weilheim und Peißenberg

Gewitter tobte kurz, aber heftig

  • schließen

Wieder kurz und heftig war das Gewitter am Dienstagabend. Die Feuerwehren mussten sich vor allem um entwurzelte Bäume und vollgelaufene Keller kümmern. 

Landkreis -

Das Gewitter am Dienstagabend war wie das jüngste am Sonntagabend kurz, aber heftig. In Peißenberg wurde ein Mann durch einen umgefallenen Gegenstand am Kopf leicht verletzt. Der Bundesverband deutscher Milchviehhalter (BDM) hielt auf dem Berghof seinen Milchbauernabend mit dem bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner ab, als plötzlich eine Windböe ins Festzelt fuhr. Dadurch fiel nach Aussage von Besuchern im Küchenzelt vermutlich ein Regal um, und ein Masskrug traf einen Mann am Kopf. Die Veranstaltung wurde für eine halbe Stunde ausgesetzt und danach auf Wunsch des Verletzten fortgesetzt. Auch kam es zu Stromausfällen.

 Die Peißenberger und die Hohenpeißenberger Feuerwehr mussten am Dienstagabend übergelaufene Keller auspumpen. „Ansonsten haben wir noch Vorbereitungen getroffen, falls noch mehr Wasser in die Bächen kommen sollte“, heißt es auf der Facebookseite der Peißenberger Wehr. Sowohl sie als auch der Bauhof blieben in Bereitschaft und kontrollierten die Bäche und Straßen im Ort. In Weilheim und Wessobrunn wurden die Feuerwehren alarmiert, weil Bäume auf der Straße lagen.

Durch einen Blitzeinschlag fiel um 21.06 Uhr das Umspannwerk in Dießen aus. Dadurch kam es nicht nur im dortigen Raum bei circa 9000 Haushalten zu einem rund fünfzehnminütigem Stromausfall. Zum Teil bis 22.17 Uhr dauerte der Ausfall bei weiteren 6000 Haushalten in Wessobrunn, Wielenbach, Raisting, Pähl und Weilheim. Um 21.09 Uhr kam es in Raum Eberfing, Iffeldorf und Seeshaupt bei rund 4000 Haushalten zu einem Stromausfall. Etwa 3000 davon waren nach etwas mehr als einer Stunde wieder am Netz, rund 500 Haushalte mussten zwei Stunden auf den Strom warten. Circa 500 Kunden waren nach wenigen Minuten wieder versorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisstenfahndung im Ammergebirge: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe
Die Polizei bittet um Unterstützung bei der Suche nach einem vermissten Weilheimer.Sein Fahrzeug wurde bereits gefunden.
Vermisstenfahndung im Ammergebirge: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe
Heißluftballon gerät am Starnberger See in Notlage - Aufregung am Pfingstmontag
In Notlage geriet am Pfingstmontag ein Heißluftballon über dem Starnberger See. Die Wasserretter wurden gerufen. 
Heißluftballon gerät am Starnberger See in Notlage - Aufregung am Pfingstmontag
Bichl: Auffahrunfall mit Oldtimer und vier Verletzten
Vier beteiligte Autos, darunter ein US-Oldtimer, Fahrer aus drei Ländern, vier Verletzte und erheblicher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Sonntagmittag …
Bichl: Auffahrunfall mit Oldtimer und vier Verletzten
76-jähriger rammt Krankenwagen
Er hatte einen Patienten an Bord und war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als es krachte. Am Samstag ist in Weilheim ein Krankentransportwagen (KTW) von einem …
76-jähriger rammt Krankenwagen

Kommentare