Peißenberg

Schüler (14)  von Hund gebissen

Ein  Schüler ist am Freitag in Peißenberg beim   Zeitungaustragen von einem Hund gebissen worden.

Der  Schüler  (14)  wollte gegen 15.45 Uhr eine Zeitung in den Briefkasten eines Wohnhauses am Dornbichlweg werfen, als plötzlich ein Hund auf ihn zu rannte und ihn in den Unterschenkel biss. Der Peißenberger    erlitt leichte Verletzungen.   Der   Hundehalter muss mit einer Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung   rechnen. jt   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Peißenberg – Eigentlich sollte die „Rigi-Rutsch’n“ mit Beginn der Pfingstferien am 3. Juni wiedereröffnen. Doch bei einem Pressegespräch gestern Vormittag hieß es von …
Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Unfallflucht in der Innenstadt
In Penzberg fuhr ein Unbekannter ein Auto an und flüchtete. Zu dem Ärger kommt ein hoher Schaden.
Unfallflucht in der Innenstadt
Aus für „Begegnungsstätte“
Das Aus ist besiegelt: Die Penzberger „Begegnungsstätte“ in der Rathauspassage hat am Freitag, 2. Juni, das letzte Mal geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer müssen die …
Aus für „Begegnungsstätte“
Rennradfahrer schwer verletzt
Bei einem Unfall am Fuße des Forster Bergs ist am  Freitagnachmittag gegen 14 Uhr ein Rennradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwer verletzt worden.
Rennradfahrer schwer verletzt

Kommentare