18-Jähriger beleidigte auch Polizisten

Im Zug rechte Parolen gerufen

Peißenberg - Während der Zugfahrt rief ein Peitinger rechte Parolen und fuchtelte mit dem Messer herum. Bei der Festnahme beleidigte der 18-Jährige auch noch Polizisten

Am Donnerstag  gegen 20 Uhr ging  bei der Polizei die Mitteilung ein, dass ein Fahrgast im Zug von Tutzing nach Weilheim  mit der rechten erhobenen Hand rechte Parolen von sich gibt. Außerdem würde er  mit einem Einhandmesser hantieren. Die  16-jährige Freundin des Peitingers hatte laut Polizei vergeblich versucht,  ihn zu beruhigen. 

 In Weilheim wechselte der 18-Jährige den Zug und setzte die Fahrt in Richtung Peiting fort. Am Bahnhof in Peißenberg wurde er aus dem Zug geholt und vorläufig festgenommen, eine Streife der Bundespolizei unterstützte die Beamten aus Weilheim. Das Messer, das der Mann im Bund seiner Hose verdeckt trug, wurde sichergestellt.   Da er sehr aggressiv war, wurde er für den Transport zur Dienststelle gefesselt. Während der Fahrt beleidigte er die Beamten als „Spast“, „Schwuler“ und anderes, einen Alkoholtest verweigerte er.

Nach der Personalienfeststellung wurde der Peitinger entlassen. Gegen ihn wird wegen Vergehen nach dem Waffengesetz, Beleidigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

td

Rubriklistenbild: © DPA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Der Gemeinderat bleibt dabei,  dass die Eigentümer landwirtschaftlicher Flächen 40 Prozent an die Gemeinde verkaufen müssen, wenn diese als Bauland ausgewiesen werden. …
40-Prozent-Regel ohne Ausnahme
Großbaustelle am Gleis 1
Der Bahnhof Weilheim ist ein stark frequentierter Verkehrsknotenpunkt.  Nun haben die Arbeiten am besonders wichtigen Bahnsteig am Gleis 1 begonnen, mit denen der Umbau …
Großbaustelle am Gleis 1
Heiße Duelle mit Hindernissen
Es war wieder ein Riesenspaß: Penzbergs Narren lieferten sich bei „Gaudi ohne Grenzen“ heiße Duelle.
Heiße Duelle mit Hindernissen
Faschingszug: Mobiles Warmbecken und ein Vanni-Mobil
40 Gruppen und 21 Wagen waren beim Faschingsumzug in Peißenberg zu sehen. 10000 Besucher ließen sich davon anlocken.
Faschingszug: Mobiles Warmbecken und ein Vanni-Mobil

Kommentare