+
Symbolbild

Er trat einen Gartenzaun kaputt

Jugendliche sprechen Randalierer an - der zückt ein Messer und droht mit „Abstechen“

  • schließen

Zwei Jugendliche zeigten am Montag in Peißenberg Zivilcourage - und wurden daraufhin von einem anderen Jugendlichen mit dem Tod bedroht. Auslöser der unglaublichen Geschichte war ein Tritt gegen einen Gartenzaun.

Wie die Polizei Weilheim mitteilt, beobachteten ein 12- und ein 16-Jähriger, wie ein anderer Jugendlicher in der Gartenstraße gegen einen maroden Gartenzaun einer ehemaligen Gärtnerei trat und diesen so kaputt machte. Die Jungen zeigten Mut und sprachen den Täter auf sein Verhalten an - mit Folgen: Der Jugendliche zückte ein Springmesser und trat auf einen der Burschen zu. Er drohte, ihn abzustechen, wenn er weiterspricht. 

Diese Szene bekamen zwei Arbeiter (25 und 27), die sich in der Nähe - am Rigi-Center - aufhielten, mit und sprachen den Täter laut an. Dieser flüchtete daraufhin mit seiner Begleiterin. Einer der beiden verständigte die Polizei, der andere nahm die Verfolgung auf. Letztlich blieben sie aber bei den beiden bedrohten Burschen und baten einen Radlfahrer (23) aus Peißenberg, den Täter weiterzuverfolgen.

Dieser holte den Jugendlichen in der Ebertstraße ein und stellte ihn zur Rede. Schließlich machten sich der Täter und das Mädchen in Richtung Hauptstraße davon.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nun zu Hinweisen zu dem Täter. Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 16 Jahre alt, rund 175 cm groß, schlank, glatte, dunkelblonde und schulterlange Haare. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent und wurde von dem Mädchen „Marius“ genannt. Außerdem hatte er ein „unbekanntes Musikgerät“ dabei. Das Mädchen trug einen Rucksack und olivfarbene Oberbekleidung.

Hinweise nimmt die Polizei Weilheim unter Tel. 0881/6400 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ganze Familie handelte mit Drogen - aus einem tragischen Grund
Ungewöhnliche Verhandlung am Amtsgericht Weilheim: Angeklagt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz waren nicht nur ein Mann, sondern auch dessen Kinder.
Ganze Familie handelte mit Drogen - aus einem tragischen Grund
Hotel-Dialog in Penzberg: Initiative steigt aus - so reagiert die Stadt
Die Initiative „Kein Hotel am Hubersee“ will sich am Bürgerdialog zum Hotel-Standort in Penzberg nicht weiter beteiligen. Sie fürchtet um ihre Unabhängigkeit und glaubt, …
Hotel-Dialog in Penzberg: Initiative steigt aus - so reagiert die Stadt
Schulneubauten im Landkreis: Hier können Schüler zum neuen Schuljahr einziehen
Gleich mehrere Schulen im Landkreis Weilheim-Schongau sind derzeit Großbaustellen. Die gute Nachricht: Alle liegen im Zeit- und Kostenrahmen.
Schulneubauten im Landkreis: Hier können Schüler zum neuen Schuljahr einziehen
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause
Das ist wirklich kurios und auch ganz schön unheimlich: Der Kater einer Weilheimerin kam kürzlich von seinem Freigang nach Hause - und zwar mit rasiertem Bauch. Die …
Unheimlicher Vorfall: Kater kommt mit rasiertem Bauch nach Hause

Kommentare