Peißenberger angehalten

1,5 Promille, aber keinen Führerschein

Peißenberg - Mit 1,5 Promille wurde ein Autofahrer von der Polizei gestoppt. Der Peißenberger hatte auch keinen Führerschein mehr.

Montagnacht gegen 21.50 Uhr wurde der 54-jährige Peißenberger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, bei der die Beamten Alkohol rochen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab bei dem Peißenberger einen Wert von über 1,5 Promille. Daraufhin wurde auf der Dienststelle eine Blutentnahme vorgenommen. Der Peißenberger räumte dabei ein,  keinen Führerschein zu besitzen. Der 54-Jährige war bereits im August 2016 betrunken und ohne Führerschein angehalten worden. Es erwarten ihn erneut Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

td

Rubriklistenbild: © picture a lliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lagerfeuer trotz Dürre: Feuerwehr rückt in Weilheimer Hardt aus
Ein nicht ordnungsgemäß gelöschtes Lagerfeuer im Weilheimer Hardt rief die Feuerwehr auf den Plan. Die Einsatzkräfte rückten mit drei Fahrzeugen aus. 
Lagerfeuer trotz Dürre: Feuerwehr rückt in Weilheimer Hardt aus
Radwegbau rückt wieder näher
Bürgermeister Martin Höck brachte zur Jörgisgmoa, zur der 120 Bürger in den Gasthof „Post“ gekommen waren, gute Nachricht mit: Der Radweg nach Dießen könnte endlich …
Radwegbau rückt wieder näher
Treibholzsperren doch erst nächstes Jahr
Schlechte Nachricht für die Anlieger der Bachstraße: Den vom Wasserwirtschaftsamt „zeitnah“ zugesagten Bau von Treibholzsperren an den Zuläufen zum Wörthersbach wird es …
Treibholzsperren doch erst nächstes Jahr
In der Endrunde: Diese Pählerin will Bayerische Milchkönigin werden 
Die 25-jährige Pählerin Verena Weber will die nächste Bayerische Milchkönigin werden. Demnächst kämpft sie mit rund zehn weiteren Kandidatinnen um den Titel. 
In der Endrunde: Diese Pählerin will Bayerische Milchkönigin werden 

Kommentare