+
Mit Spannung erwartet wurde die Königsproklamation des Schützengaus Weilheim, die bei einem Ball stattfand, den die VSG Peißenberg in der Tiefstollenhalle ausrichtete. Vorn (mit gerahmter Medaille) die Gauschützenkönige. 

Schiessen

Neue Regenten beim Schützengau

  • schließen

Landkreis - Der Schützengau Weilheim hat seine neuen Majestäten proklamiert. Der Andrang und auch die Spannung beim Festabend waren groß.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Tiefstollenhalle in Peißenberg laut einer Pressemitteilung, als dort bei einem Ball die neuen Schützenkönige des Schützengaus Weilheim gekürt worden sind. Vor der Proklamation tanzten Königspaare aus Gauvereinen zu Ehren der scheidenden Gauköniginnen und -könige. Die Gauschützenmeister Reinhold Laun und Sigi Sterff lüfteten dann das bis dahin gut gehütete Geheimnis um die neuen Majestäten. „Die Spannung war groß“, heißt es in der Pressemitteilung.

Die neuen Schützenköniginnen und -könige sind: Gauschützenkönig Luftgewehr: Michael Bauer (SSV Marnbach-Deutenhausen) vor Alois Ulbrich (SG Wilzhofen) und Matthias Leis (SG Frohsinn Hohenberg); Gaujugendkönig: Corinna Seidl (ESV Weilheim) vor Isabelle Pinsberger (SSV Marnbach-Deutenhausen) und Sophie Demmel (ESV Weilheim); Damen: Krisztina Larraillet-Sallai (SV Penzberg) vor Rosmarie Sedelmayer (SG Wilzhofen) und Renate Gehm (SG Alt-Bernried); Gaukönig Luftpistole: Hermann Plötz vor Ursula Plötz und Ulrich Kranz (alle Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Weilheim); Gaukönig – Auflage: Isolde Schmidberger (SG Pollingia aus Polling) vor Reinhold Laun und Ferdinand Link (beide SG Huglfing).

Landrätin Andrea Jochner-Weiß nutzte den Schützenball, um die erfolgreichen Jungschützen der SG Wilzhofen zu ehren: Johannes und Maximilian Ulbrich sowie Raphael Schwarz erhielten eine Auszeichnung des Landkreises und des Bayerischen Landessportverbandes für ihre Leistungen bei den bayerischen und den deutschen Meisterschaften.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Unwetter: Hang an der Ammer rutscht weiter ab
An der Ammer in Hohenpeißenberg hat sich der Hang in Bewegung gesetzt. Der viel genutzte Forstweg ist deshalb in Gefahr.
Nach Unwetter: Hang an der Ammer rutscht weiter ab
In Österreich einer der Jüngsten
Drei Jahre lang war Fikret Fazlic stellvertretender Imam in Penzberg. Nun lebt er in Graz - und ist dort Hauptimam, einer der jüngsten Imame in Österreich. Wir sprachen …
In Österreich einer der Jüngsten
Reifenschlitzer hinterlässt Blutspur 
Ein Reifenschlitzer trieb in der Nacht auf Sonntag in der Weilheimer Altstadt sein Unwesen, 21 geschädigte Autobesitzer hatten sich bei der Polizei bis Montagfrüh schon …
Reifenschlitzer hinterlässt Blutspur 
Einbruch in Reitsport-Geschäft
Einbrecher haben ein Reitsport-Geschäft in Penzberg heimgesucht. Die Polizei bittet um Hinweise.
Einbruch in Reitsport-Geschäft

Kommentare