Mann trug keinen Schutzhelm

Schwerer Unfall auf Baustelle: Drei Kilo schwerer Stein fällt Arbeiter (36) auf den Kopf

  • schließen

Ein 36 Jahre alter Arbeiter wurde bei einem Betriebsunfall an der Bergwerkstraße in Peißenberg schwer verletzt. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu. 

Peißenberg - Bei einem Baustellenunfall gegenüber des Peißenberger Bahnhofs wurde am Dienstag ein Arbeiter (36) schwer verletzt. Laut Bernd Schewe von der Polizei Weilheim ereignete sich der Betriebsunfall gegen 17 Uhr an der Bergwerkstraße. 

Der Mann aus Krailling arbeitete in einer Baugrube in circa drei Metern Tiefe. An der Seite hing ein Tuch zur Abdeckung – auf diesem lag ein etwa drei Kilo schwerer Stein. Als der 36-Jährige an dem Tuch zog, flog ihm der Stein auf den Kopf. 

Mit dem Hubschrauber ins Klinikum geflogen

„Der Mann trug keinen Schutzhelm und erlitt schwere Kopfverletzungen“, so Schewe. Der 36-Jährige wurde mit dem Hubschrauber in das Unfallklinikum Murnau geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen bestehe keine Lebensgefahr. 

Die Polizei ermittelt, inwieweit beim Unfall gegen Arbeitsschutzbestimmungen verstoßen wurden. Im Einsatz waren auch die First Responder mit Betriebssanitätern der Peißenberger Firma Aerotech. Zwei Helfer vor Ort versorgten den Verunglückten bis der Notarzt sowie der BRK-Rettungswagen aus Weilheim eintrafen. 

ab

Lesen Sie auch: Unfälle im Landkreis: Zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfällen schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Fahranfänger verliert Kontrolle über sein Auto - mit im Wagen sitzen noch drei junge Leute.

Sonntagnacht kam es bei Altötting zu einem dramatischen Unfall. Ein Pkw-Fahrer übersah eine am Fahrbahnrand stehende Teermaschine - das Auto wurde aufgeschlitzt.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fluch der Sensibilität
Sie empfinden mehr als ihre Mitbürger: Eine Hochsensible aus dem Landkreis will die erste Selbsthilfegruppe gründen.
Fluch der Sensibilität
Beim Herbstsingen in Weilheim stimmte einfach alles – sogar die Quote
Beim Herbstsingen „Da Summa is uma“ in Weilheim am Samstag haben hochkarätige Musikanten aus Bayern und Österreich mitgemacht.  Es moderierte eine gebürtige …
Beim Herbstsingen in Weilheim stimmte einfach alles – sogar die Quote
Iffeldorfer Meisterkonzerte: Extra-Zugabe zum 30-Jährigen
Ihr 30-jähriges Bestehen feiern 2020 die Iffeldorfer Meisterkonzerte. Zum gewohnt hochkarätigen Programm gibt es aus diesem Anlass eine ganz besondere Zugabe.
Iffeldorfer Meisterkonzerte: Extra-Zugabe zum 30-Jährigen
Neues Domizil der Johanniter ist von Peißenbergs Umfahrung zu sehen
Der Standortwechsel ist vollzogen: Am Samstag weihte der Johanniter-Ortsverband Peißenberg seine neue Dienstelle an der Max-Planck-Straße ein – mit kirchlichem Segen und …
Neues Domizil der Johanniter ist von Peißenbergs Umfahrung zu sehen

Kommentare