Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen
+
Solche Bilder aus der Tiefstollenhalle wird es heuer wegen der Corona-Pandemie nicht geben: Die Vorwiesn in Peißenberg ist abgesagt. 

Grund ist die Corona-Krise

Fußballer aus Peißenberg müssen Vorwiesn absagen

  • Kathrin Hauser
    vonKathrin Hauser
    schließen

Es sollte ein kleines Jubiläum für die Mitglieder der Fußballabteilung des TSV Peißenberg werden: Heuer hätte die Abteilung im Herbst zum zehnten Mal zur Vorwiesn in die Tiefstollenhalle eingeladen. Doch auch dieses Fest muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen - auch finanziell ein herber Verlust.

Peißenberg – Sie haben lange abgewartet, sogar schon einiges geplant gehabt und sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, der Vorstand und die Mitglieder der Fußballabteilung des TSV Peißenberg. Doch schließlich habe es keine andere Möglichkeit gegeben, als die in Peißenberg sehr beliebte Vorwiesn abzusagen, sagt der zweite Abteilungsleiter Thomas Lang: „Die Vorwiesn kann heuer nicht stattfinden.“ Die Bilder von feiernden Menschen, die in Tracht auf den Bierbänken in der Tiefstollenhalle stehen und schunkeln, wird es heuer wegen der Corona-Pandemie nicht geben. Dabei wäre es in diesem Jahr sogar ein kleines Jubiläum gewesen, denn die Fußballabteilung hätte zum zehnten Mal zur Vorwiesn eingeladen.

Lesen Sie außerdem: Peißenberger Schäffler tanzen erst 2022 wieder

Verschiedene Überlegungen hätten über die Monate eine Rolle gespielt, erläutert Lang. Zunächst sei ja nur die Rede davon gewesen, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August nicht stattfinden können, die Vorwiesn war aber für 19. September geplant gewesen. Die Fußballer hatten auch überlegt, vielleicht auf den Oktober auszuweichen, weil es möglicherweise ein schlechtes Bild auf die Veranstalter geworfen hätte, wenn sie so kurz nach Wegfall der Beschränkungen ein so großes Fest feiern. „In München wird die Wiesn wegen Corona abgesagt und in Peißenberg wird die Vorwiesn einfach gefeiert?“

Nachdem Ende Oktober als neuer Termin für Großveranstaltungen feststand, „hatte sich das Thema von selber erledigt.“ Lang hatte ohnehin Bedenken, wie viele Vorwiesnbesucher sich kurz nach Wegfall der Beschränkungen in die Tiefstollenhalle gewagt hätten. Zudem vermutet der Vorsitzende, dass die Auflagen so zahlreich und einschneidend gewesen wären, dass von der gewohnten Vorwiesn-Stimmung nichts mehr übrig geblieben wäre.

Hoffen auf eine Vorwiesn in Peißenberg im kommenden Jahr

„Eine Bierbank ist 40 Zentimeter breit, wie will ich denn da eineinhalb Meter Abstand zwischen den Gegenübersitzenden einhalten?“, fragt Lang. Er fürchtet auch, dass es sehr kompliziert geworden wäre, die zu erwartenden Auflagen und Beschränkungen zu kontrollieren und zu überprüfen.

Das Wegfallen der größten Veranstaltung der Fußballabteilung im Jahr bedeute einen herben Verlust für die Abteilungskasse, sagt Lang. Er bedauert das Ausfallen der Vorwiesn aber nicht nur aus finanziellen Gründen. Es tut ihm auch für die Peißenberger leid, dass mit dem Oldtimertreffen der „Gasoline Gang“ und der Vorwiesn zwei der meistbesuchten Veranstaltungen der Marktgemeinde heuer nicht stattfinden können. „Es fällt ein weiterer schöner Event weg, bei dem die Leute Spaß hatten.“

Der zweite Abteilungsleiter hofft, dass sich das Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie bis dahin so entwickelt hat, dass das Zehnjährige der Vorwiesn im nächsten Jahr gefeiert werden kann. „Wir gehen davon aus, dass sich die Lage im nächsten Jahr normalisiert hat.“

Auch lesenswert: Sanierung der Lourdesgrotte in Peißenberg hat begonnen

Lesen Sie zudem: 

Wolf im Landkreis gesichtet: Jäger mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Müllverbrennung in Altenstadt: Sogar in Fürth wird protestiert
Die Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP) richtet sich auf ein volles Haus ein: Am morgigen Dienstag gründet die UIP in Peiting die Aktionsgemeinschaft gegen …
Müllverbrennung in Altenstadt: Sogar in Fürth wird protestiert
Eine Souffleuse packt aus
Großer Auftritt einer Frau, die sonst nur unter der Bühne sitzt und flüstert: Im Solo-Stück „Anna sagt was“ redet die Souffleuse Tacheles – was bestens ankam bei der …
Eine Souffleuse packt aus
„Sogar für den Hund wurde gesorgt“
Seit Juli 2019 hat die Krankenhaus GmbH mehr als 130 neue Pflegekräfte in ihren beiden Häusern in Weilheim und Schongau eingestellt. Mit Radiowerbung, ausgefallenen …
„Sogar für den Hund wurde gesorgt“
300 Besucher bei „Friedensfest“
Etwa 300 Menschen aus dem Oberland haben sich am Samstag auf dem Volksfestplatz in Peißenberg versammelt, um gegen die Corona-Beschränkungen und für ihre Grundrechte zu …
300 Besucher bei „Friedensfest“

Kommentare