Beide Fahrer verletzt

Peißenberger (18) fährt frontal in Omnibus

Zwei Verletzte - einer davon schwer - forderte ein Verkehrsunfall am heutigen Montagmorgen. Ein 18-jähriger Peißenberg prallte frontal  gegen einen Omnibus.

Peißenberg  -  Der  18-Jähriger fuhr gegen 6.40 Uhr auf der Staatsstraße 2058 von Peißenberg in Richtung Weilheim. Als er überholen wollte, kollidierte er kurz nach dem  Gartencenter „Dehner“ frontal mit einem entgegenkommenden Omnibus, der von  einem 46-jährigen Herrschinger gefahren wurde. Der Herrschinger hatte keine Fahrgäste an Bord.

Der Peißenberger kam schwer verletzt und der Herrschinger leicht verletzt ins Krankenhaus Weilheim. An den  Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von rund  35.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Die Straße war, mit Unterstützung der Feuerwehr Peißenberg, die mit circa 30 Mann vor Ort war, für etwa eine Stunde gesperrt.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bäche und Flüsse schwellen an
Landkreis - Dauerregen ließ am Mittwoch die Bäche und Flüsse im Landkreis Weilheim-Schongau anschwellen.
Bäche und Flüsse schwellen an
Bau eingestellt: Neue Krippe jetzt an der Birkenstraße 
Nichts wird es mit einer neuen Kinderkrippe an der Wölflstraße in Penzberg. Trotzdem soll sie entstehen - an der Birkenstraße.
Bau eingestellt: Neue Krippe jetzt an der Birkenstraße 
Spiele wegen Regens verlegt
Von wegen Sommer: Aufgrund des miesen Wetters fallen mehrere Pokalspiele buchstäblich ins Wasser.
Spiele wegen Regens verlegt
Pegel gehen wieder zurück
„Bitte ergreifen Sie Vorsichtsmaßnahmen“: Diese Nachricht veröffentlichten die Stadtwerke Weilheim für die Anwohner des Angerbachs in Weilheim heute morgen.  Jetzt gehen …
Pegel gehen wieder zurück

Kommentare