Bergwerkstraße in Peißenberg

Polizei stößt auf minderjährige Nachtschwärmerinnen

Peißenberg - Zwei minderjährigen Nachtschwärmerinnen begegnete die Polizei am frühen Samstagmorgen. Die Eltern dachten wohl, die Mädchen liegen in ihren Betten:

Eine Streife fand am Samstag in der Früh um 3 Uhr in der Bergwerkstraße Peißenberg zwei "scheinbar arg junge Fußgängerinnen", wie es im Polizeibericht heißt. Die Beamten fanden heraus, dass die beiden Mädchen aus Peißenberg im Alter von 14 und 15 Jahren noch unterwegs waren, obwohl die Eltern davon ausgingen, dass sie längt im Bett liegen. Beide Mädchen wurden kurzzeitig in Gewahrsam genommen und den Erziehungsberechtigten übergeben.

lvp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Hochwasser durch Rückbau des Ammer-Wehrs?
Die CSU-Fraktion im Weilheimer Stadtrat befürchtet, dass der geplante Rückbau des Oderdinger Ammer-Wehres bei starkem Hochwasser negative Folgen für Weilheim haben …
Mehr Hochwasser durch Rückbau des Ammer-Wehrs?
Wählen auch ohne Wahlbenachrichtigung
Nicht alle Wahlberechtigten im Landkreis haben eine Wahlbenachrichtigung bekommen. Besonders in Weilheim kamen viele der Karten nicht bei den Wählern an. Doch auch …
Wählen auch ohne Wahlbenachrichtigung
Mobilfunkmast: Telekom sucht neuen Standort an der A95
Die Telekom möchte an der Autobahn A95 bei Antdorf oder Iffeldorf einen weiteren Mobilfunkmast errichten. Dazu sucht der Konzern jetzt nach einem geeigneten Standort.
Mobilfunkmast: Telekom sucht neuen Standort an der A95
Penzberg ist Energiewende-Kommune: Späte Feier mit Preis-Tafel
Eigentlich ist es schon elf Monate her, dass die Bürgerstiftung „Energiewende Oberland“ die Stadt Penzberg als „Energiewende-Kommune 2016“ ausgezeichnet hat. Gefeiert …
Penzberg ist Energiewende-Kommune: Späte Feier mit Preis-Tafel

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion