+
Ein Auto fuhr auf Mallorca in eine Gruppe von Radfahrern.

Ein Mann ist gestorben

Porsche Cayenne rast auf Mallorca in Radgruppe: Peißenbergerin (26) verletzt

  • schließen

Ein Porsche Cayenne rast ungebremst in eine Gruppe Radfahrer, drei Menschen werden schwer verletzt, einer stirbt. Jetzt ist klar: Unter den Verletzten der 15-köpfigen Gruppe war auch eine Peißenbergerin.

Peißenberg/Palma de Mallorca - Wie am Sonntagabend bekannt wurde, gehörte zu der Gruppe von Radlern, die am vergangenen Donnerstag auf Mallorca in einen schweren Verkehrsunfall mit einem Auto verwickelt wurde, auch eine Frau aus Peißenberg. Die Sportlerin (26) hatte sich dem Vernehmen nach der Radgruppe, die ein Trainingscamp abhielt, angeschlossen.

Bei dem Unfall erlitt die junge Frau nach bisherigen Informationen eine Fleischwunde und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Porsche Cayenne war auf einer Landstraße in eine Gruppe Radler gefahren. Ein Mann ist im Krankenhaus verstorben. Die Unfallverursacherin hat sich inzwischen geäußert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95
Noch an der Unfallstelle starb der 24-jährige Fahrer eine Zündapp am Samstagabend.  Er wurde auf der A95 bei Penzberg von dem Auto eines 26-jährigen Münchners erfasst. …
Münchner rammte ihn von hinten: Motorradfahrer (24) stirbt auf der A95
Blasmusik von ihrer schönsten Seite in Raisting
Von ihrer schönsten Seite zeigte sich die Blasmusik im Oberland am Sonntag beim großen Stelldichein in Raisting. Auf den beeindruckenden Gesamtchor folgte der …
Blasmusik von ihrer schönsten Seite in Raisting
Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Die Realschule in Weilheim verabschiedete ihre Absolventen mit einer großen Entlassfeier in der Stadthalle. 16 Schüler hatten bei den Prüfungen hervorragende Leistungen …
Ein Schlüsselbund an Erfahrungen
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung
Der Protest gegen eine oberirdische Umfahrung Weilheims hält an: Über 400 Bürger beteiligten sich an einer Radldemo und forderten „zukunftsweisende Konzepte“.
Über 400 Radler protestieren gegen Umfahrung

Kommentare