+
Symbolfoto.

Gegen Auto geprallt

Rennradfahrer schwer am Kopf verletzt

Peißenberg - Kopfverletzungen zog sich ein Rennradfahrer am Mittwoch in Peißenberg zu. Er prallte gegen ein Auto und stürzte. 

Eine 39-jährige Peißenbergerin fuhr am Mittwoch um 16.47 Uhr auf der Schongauer Straße in Peißenberg und wollte nach links in die Zieglmeierstraße abbiegen. Sie musste  an  einer Baustellenampel anhalten, als sie dann abbog, fuhr im selben Moment ein 54-jähriger Peißenberger mit nach Zeugenaussagen hoher Geschwindigkeit mit seinem Rennrad links vorbei. Er prallte gegen das Auto der 39-Jährigen und stürzte.  Der Radfahrer zog sich bei dem Sturz Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Unfallklinikum Murnau gebracht. Am Rad entstand ein  Schaden von rund  500 Euro, am Auto von 50 Euro.

td

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Der Bund Naturschutz fordert die Stadt Penzberg auf, sich zur „glyphosatfreien Kommune“ zu erklären. Womit man dort offene Türen einrennt.
Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Die  „Iberl-Bühne“ begeisterte beim „Stroblwirt“ mit der „Bier-Rebellion“. Die Schauspieler begaben sich auf die Suche nach der Wahrheit eines Brauereiunglücks.
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Beim Neujahrsempfang der CSU Weilheim  ging es um lokale Themen wie die Geburtshilfe. Aber auch Themen wie die GroKo wurden angesprochen. 
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Schleichweg ärgert die Anwohner
Viele Autofahrer nutzen die Wilhelm-Röntgen- und Bert-Schratzlseer-Straße als Abkürzung, was bei den Anliegern für Unmut sorgt. Maßnahmen dagegen wurden im Bauausschuss …
Schleichweg ärgert die Anwohner

Kommentare