+
Heuer gab es viele schöne Tage in der „Rigi-Rutsch‘n“. Doch ausgerechnet zum geplanten Abschlussfest soll es kalt werden.

Wetteraussichten sind zu schlecht

„Rigi-Rutsch‘n“: Abschlussfest abgesagt

  • schließen

Peißenberg - Das Wetter macht einfach nicht mit. Deshalb wurde das Abschlussfest in der „Rigi-Rutsch‘n“ abgesagt.

Es soll einfach zu kalt und zu nass werden: Deshalb ist das Abschlussfest in der Peißenberger „Rigi-Rutsch’n“, das für Samstag, 9. September, geplant war, abgesagt worden. Das teilte Werner Jungwirth vom Förderverein „Freunde der ,Rigi-Rutsch’n‘“ am Freitagnachmittag mit. Die Vorbereitungen waren aber nicht umsonst. „Wir planen nun ein Sommerfest für das nächste Jahr“, sagte Jungwirth. „Und dann wird es auch einen Ausweichtermin geben.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab und zu bindet er noch die „Weilheimer Hefte“
Beiträge für das „Lech-Isar-Land“, zahlreiche Haus- und Hofgeschichten: Emil Schneiderhan hat sich in den letzten Jahrzehnten einen Namen als Heimat- und …
Ab und zu bindet er noch die „Weilheimer Hefte“
Tourismus: Immer mehr Vermieter hören auf
Der Tourismus in Oberbayern boomt, davon profitiert besonders die Landeshauptstadt München. Auch im Landkreis ist die Zahl der Übernachtungen im Gegensatz zu einigen …
Tourismus: Immer mehr Vermieter hören auf
Freie Wähler   für  Politik von unten
Für den „wichtigsten Auftakt in das neue Jahr“, so Susann Enders, die Kreisvorsitzende der Freien Wähler, den Neujahrsempfang im „Oberbräu“ in Weilheim, bot die Partei …
Freie Wähler   für  Politik von unten
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Zu mehreren Verkehrsunfällen ist auf der A95 gekommen, zum Teil wegen der Schneefälle. Betroffen waren  auch Autofahrer aus Penzberg, Pähl, Eberfing und Habach. Der …
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden

Kommentare