+
Bereit für die Faschingssaison: die beiden Prinzenpaare in Peißenberg. Für die Prinzessinnen gab es bei der Vorstellung Blumen.

Faschingsauftakt im Rathaus Peißenberg

Jetzt regieren Sara I. und Sebastian I.

Sie heißen Sara I. und Sebastian I. und sind das neue Faschingsprinzenpaar von "Frohsinn 2000" in Peißenberg. Am 11.11. um 17.17 Uhr wurden sie vorgestellt. Auch ein Kinderprinzenpaar gibt es.

Ohne Gegenwehr von Bürgermeisterin Manuela Vanni haben am Freitag die Hoheiten der Faschingsgesellschaft „Frohsinn 2000“ die Macht im Rathaus Peißenberg übernommen. Mit besten Wünschen für ihre Regentschaft übergab Vanni den überdimensionalen Rathausschlüssel an das Prinzenpaar Sara I. und Sebastian I. sowie das Kinderprinzenpaar „Anna von der Bachstraße“ und „Christoph von der Iblherstraße“. Im Anschluss wurde der Beginn der närrischen Zeit in einem neben dem Rathaus aufgestellten Zelt gefeiert – offiziell bis 23:23 Uhr. 

"Sara I., ihre Lieblichkeit des Sportes" heißt mit bürgerlichem Namen Sara Castan, ist 19 Jahre alt und macht eine duale Ausbildung zur Sport- und Fitnessbetriebswirtin. Der 21-jährige "Sebastian I., seine Kuhlität vom Berghof" heißt eigentlich Sebastian Lindner, er besucht die Landwirtschaftsschule in Weilheim. 

Einig sind sich die beiden, die sich erst kürzlich kennen lernten, dass sie von der Faschingszeit das Gleiche erwarten: eine Menge Gaudi. Beim Schwarz-Weiß-Ball am 14. Januar in der Tiefstollenhalle zeigt das Prinzenpaar erstmals seinen Prinzenwalzer, den es noch einstudieren muss.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Endspurt für die Maschkera
Der Penzberger Fasching biegt auf die Zielgerade ein. Weiberball, Gaudi ohne Grenzen und natürlich der Gaudiwurm: Der närrische Endspurt bietet altbewährte Highlights.
Endspurt für die Maschkera
Bebauungsplan vertagt
Ein gutes Dutzend Zuhörer war ins Penzberger Rathaus gekommen, um die Beratung über den Kirnberg-Bebauungsplan zu verfolgen. Doch sie wurden enttäuscht: Der Bauausschuss …
Bebauungsplan vertagt
Mehr als 5 Millionen Euro für schnelles Internet
Bundesminister Alexander Dobrindt  übergab am Montag Förderbescheide für schnelles Internet über fünf Millionen Euro. 25 Kommunen profitieren davon.
Mehr als 5 Millionen Euro für schnelles Internet
Schlager-Verwurstung mit humoriger Distanz
Acht Musiker, kochende Stimmung: Vor wenigen Jahren erst gestartet, haben „The Heimatdamisch“ inzwischen einen großen, bunt gemischten Fankreis – wie der bejubelte Abend …
Schlager-Verwurstung mit humoriger Distanz

Kommentare