+
„Buckelpiste“: Nicht nur die Straße auch die Bankette an der Kreisstraße bei Paterzell sind sanierungsbedürftig. 

Straße nach Paterzell

Für den Ausbau fehlen noch Grundstücke

Nach Jahren der Planung soll die Kreisstraße von Paterzell nach Peißenberg noch in diesem Jahr ausgebaut werden. Das hat der Kreisausschuss bei seiner Sitzung am Montag beschlossen. Allerdings gibt es weiter Probleme bei den Grundstücksverhandlungen.

Weilheim/Paterzell – Wo die Probleme konkret liegen, wollte Karl-Heinz-Grehl (Grüne, Weilheim) bei der Sitzung wissen, wurde aber von Kreiskämmerer Norbert Merk in den nichtöffentlichen Teil der Sitzung verwiesen, weil Belange privater Grundstücksbesitzer betroffen seien. Fest steht, dass der rund 2,7 Kilometer lange Abschnitt der WM 29 zwischen der Ortschaft Paterzell und der Gemeindegrenze nach Peißenberg saniert werden soll. Dafür hat der Landkreis als Straßenbaulastträger 1,76 Millionen Euro eingeplant. Wie viele Zuschüsse es gibt, ist noch offen. Nicht nur für Gerhard Alker von der Kreiskämmerei zählt die Straße zu den „drei schlimmsten Buckelpisten im Altlandkreis Weilheim“, davon zeugten Risse, Unebenheiten und aufgeplatzte Teerschichten. Auf der Straße fahren täglich knapp 1200 Fahrzeuge. Im Wesentlichen soll die Fahrbahndecke erneuert werden, innerorts gibt es eine Entwässerung. Weitgehend nicht angegriffen werden soll der Unterbau, da die Straße auch durchs Naturschutzgebiet am Eibenwald verläuft. „Das will sich keiner antun“, so Alker.

Verzichten müssen die Paterzeller im Ortsbereich auf Gehsteige. Der Gemeinderat hat beschlossen, dies wegen der „hohen Kosten“ später in Angriff zu nehmen (wir berichteten). „Das ist schade, aber wir müssen das akzeptieren“, so Alker. In weiten Teilen unverändert soll die Straßenbreite bleiben, sie liegt bei rund 5,5 Metern.

Johannes Thoma

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Weilheim in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Wahlabend die Hochrechnungen der einzelnen Gemeinden.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Die Sparkasse verbindet
Nur über die Straße gehen mussten die Mitarbeiter der Sparkasse von ihrer alten in die neue Filiale in Hohenpeißenberg. Die wurde am Montagabend eröffnet. 
Die Sparkasse verbindet
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg
Es ist eine in ihrer Vielfalt und Größe weltweit einzigartige Ausstellung, die ab Samstag im Museum Penzberg zu sehen ist: 76 Hinterglasbilder von 39 Künstlern des 20. …
Einzigartiges „Tiefenlicht“: Neue Ausstellung in Penzberg

Kommentare