Streit unter Autofahrern in Peißenberg

Nach der Verfolgung folgten Beleidigungen

  • schließen

Zu einem heftigen Streit zwischen zwei Autofahrern kam es am Mittwoch gegen 11.30 Uhr in der Gartenstraße in Peißenberg. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Licht in den Vorfall bringen können. 

Peißenberg - Ein 70-jähriger Peißenberger wartete am Mittwoch  laut Polizei an der Ausfahrt des Parkplatzes des „Rigi-Centers“ an der   Hauptstraße auf eine Lücke, um nach links abbiegen zu können. Da kam nach  Angaben des Peißenbergers ein Auto mit zu hoher Geschwindigkeit aus Richtung  Hohenpeißenberg und bog ohne zu blinken ungebremst nach links in die Gartenstraße ab. Dabei soll er fast das stehende Fahrzeug des 70-Jährigen  gerammt haben, der daraufhin  die Verfolgung aufnahm.

An der  Einmündung zur Bachstraße wollte der Peißenberger den Unbekannten  auf sein Fahrverhalten ansprechen. Dieser reagierte jedoch sehr aggressiv, beleidigte den Peißenberger mit verschiedenen Ausdrücken und schlug ihm die Tür seines Fahrzeuges heftig zu.

Laut dem  70-Jährigen  wurde der Streit von dem Fahrer eines grünen VW-Busses beobachtet, der direkt hinter seinem Auto stand. Außerdem habe ein Autofahrer wegen des Abbiegemanövers bremsen müssen. Diese beiden möglichen Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Weilheim, Tel. 0881/6400  zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Professionell ratschen im HOP
Es hat einen Wechsel im sozialen Treff, dem HOP, in Hohenpeißenberg gegeben: Thomas Ehmke ist der Nachfolger von Nadja Braun. Immer mittwochs steht Ehmke für Gespräche …
Professionell ratschen im HOP
Immer wieder kommt es zu Unfällen, dem sagt Penzberg jetzt den Kampf an 
Immer wieder kommt es im Kreuzungsbereich der Karlstraße mit der Bichler Straße in Penzberg zu Unfällen. Die Situation will der Stadtrat nun entschärfen.
Immer wieder kommt es zu Unfällen, dem sagt Penzberg jetzt den Kampf an 
Statt Umfahrung: Weilheims Grüne fordern „Verkehrswende vor Ort“
Nein zu einer oberirdischen Umfahrung, Ja zu einer „Verkehrswende vor Ort“ mit wirksameren und schnelleren Maßnahmen: Weilheims Grüne haben sich als erste Partei klar in …
Statt Umfahrung: Weilheims Grüne fordern „Verkehrswende vor Ort“
Er brachte sogar Peilsender an Auto an: Mann stalkt Frau monatelang - ist er nicht therapierbar?
Ein Mann aus Weilheim stellt monatelang einer Ärztin nach. Das Landgericht München II geht nun der Frage nach: Was macht man mit einem nicht therapierbaren Stalker? 
Er brachte sogar Peilsender an Auto an: Mann stalkt Frau monatelang - ist er nicht therapierbar?

Kommentare